Projekt-Informationen Online-Datenbank

Das SNF-Projekt zur Sammlung und etymologischen Deutung der Orts- und Flurnamen des Kantons Schaffhausen wurde im Frühjahr 2016 abgeschlossen. Die Artikel sind über die Online-Datenbank von ortsnamen.ch zugänglich. Zu 10800 Toponymen, die im Wesentlichen alle Namen des Geografischen Informationssystems (GIS) Schaffhausen sowie abgegangene Namen, welche schon vor 1400 bezeugt sind, umfassen, können etymologische Artikel abgerufen werden. Zu weiteren 4100 Schaffhauser Namen sind die Grunddaten und die historischen Belege einsehbar. Mit Fragen zu Schaffhauser Toponymen wenden Sie sich bitte an das Projekt zur Bearbeitung der Flurnamen des Kantons St. Gallen an der Universität Zürich (http://www.research-projects.uzh.ch/p22600.htm).

Das Schaffhauser Namenforschungsprojekt wurde von Eugen Nyffenegger initiiert und begann 2007 seine Arbeit. Zu dieser Zeit bestand bereits eine fast abgeschlossene Karteikartensammlung von Feldaufnahmen mit den aktuellen Mundartlautungen der Toponyme. Diese Sammlung war von einer Flurnamenkommission unter der Leitung von Kantonsgeometer Richard Ammann für das Amt für Geoinformation angelegt worden. Alfred Richli und Alfred Wüger hatten die Mundartlautungen in Teuthonista festgehalten. In den folgenden Jahren erarbeitete das Projektteam unter der Leitung von Eugen Nyffenegger an der Arbeitsstelle Thurgauer Namenbuch in Kreuzlingen (ab 2013 administrativ der Universität Zürich angegliedert) eine Sammlung mit historischen Belegen sowie umfassende etymologische Artikel zu den einzelnen Namen. Da es für den Kanton Schaffhausen kein Urkundenbuch gibt, wurden fast alle historischen Belege aus den Originalurkunden exzerpiert. Hans Ulrich Wipf steuerte wertvolle lokalhistorische Informationen bei. In der Endphase (2015/2016) wurde das Projekt von Elvira Glaser (UZH) geleitet.

 

Projektteam

  • Prof. Dr. Elvira Glaser, Germanistin, Universität Zürich, Projektverantwortliche (ab 2013), Projektleiterin (ab 2015)
  • Dr. Eugen Nyffenegger, Germanist, Kreuzlingen, Antragsteller, Projektleiter (bis 2015) †
  • lic. phil. Stefan Würth, Germanist, Berg TG
  • lic. phil. Katharina Koller-Weiss, Historikerin, Zürich
  • Juliana Roost MA, Sprachwissenschafterin, Basel (Mitarbeit an der historischen Sammlung)
  • Dr. des. Kevin Müller, Skandinavist und Germanist, Winterthur (Mitarbeit an der historischen Sammlung)
  • Patrick Harder, Affeltrangen (Redaktion der Ortsbeschreibungen, Formatierungen)
  • Peter Plüss, Weinfelden (Korrektor)
  • Janina Fontanive MA, Skandinavistin, Universität Zürich (Endredaktionsassistenz)

 Wissenschaftliches Kuratorium

  • Regierungsrat Christian Amsler (Vorsitz ab 2010)
  • Regierungsrätin Rosmarie Widmer Gysel (Vorsitz bis 2010)
  • Prof. Dr. Elvira Glaser, Germanistin, Universität Zürich
  • Dr. Roland E. Hofer, Staatsarchivar, Kulturbeauftragter des Kantons Schaffhausen
  • Dr. Eduard Joos, Präsident des Vereins zur Herausgabe des Schaffhauser Flurnamenbuches
  • Dr. Eugen Nyffenegger, Projektleiter †

Zur Datenbank...

 

 Flag of Canton of Schaffhausen.svg