Projekt-Informationen Online-Datenbank

1981 erteilte der «Historische Verein für das Fürstentum Liechtenstein» dem Romanisten Hans Stricker den Auftrag, ein Liechtensteiner Namenbuch zu verwirklichen.

Zwischen 1986 und 1991 wurden für alle 11 Liechtensteiner Gemeinden Flurnamenkarten samt Begleitheft erarbeitet und veröffentlicht. 1999 wurde das sechsbändige Deutungswerk im Verlag des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein publiziert. Dieses ist vollumfänglich online zugänglich.

2003 bis 2008 erarbeitete das Projektteam um Hans Stricker den zweiten Werkteil. Dieser widmet sich den Personennamen und erschien Mitte Dezember 2008 in vier Bänden.


Kontakt

Liechtensteiner Namenbuch
Prof. Dr. Hans Stricker (Projektleiter)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!