Projekt-Informationen Online-Datenbank

Anreiter, Peter: Zur Methodik der Namendeutung. Mit Beispielen aus dem Tiroler Raum. Innsbruck 1997 (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft, Sonderheft 101).

Bach, Adolf: Deutsche Namenkunde. Bd. I 1, 2: Die deutschen Personennamen. 3. Aufl. 1978. Bd. II 1, 2: Die deutschen Ortsnamen. 2. Aufl. 1981. Bd. III: Sachweiser und Register. Bearb. von Dieter Berger. 2. Aufl. Heidelberg 1974.

Bauer, Gerhard: Deutsche Namenkunde. Berlin 1998.

Bauer, Gerhard: Namenforschung im Verhältnis zu anderen Forschungsdisziplinen, in: Ernst Eichler u.a. (Hg.): Namenforschung, Bd. 1. Berlin/New York 1995, 8-23.

Brendler, Andrea; Brendler, Silvio (Hg.): Namenarten und ihre Erforschung. Ein Lehrbuch für das Studium der Onomastik. Hamburg 2004 (= Lehr- und Handbücher zur Onomastik 1).

Bruckner, Wilhelm: Schweizerische Ortsnamenkunde: eine Einführung. Basel 1945.

Debus, Friedhelm: Namenkunde und Namengeschichte. Eine Einführung. Berlin 2012.

Debus, Friedhelm; Seibicke, Wilfried (Hg.): Reader zur Namenkunde. 4 Bde. Hildesheim/Zürich/New York 198-1996. (Germanistische Linguistik 98-100/1989; 115-118/1993; 121-123/1994; 129-133/1996).

Eichler, Ernst u.a. (Hg.): Namenforschung. Ein internationales Handbuch zur Onomastik (2 Bde. u. Registerband) = Name Studies = Les noms propres (= Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 11). Berlin 1995-96.

ICOS (Hg.): Onoma 41 (2006): Name Theory - Théorie des noms - Namentheorie. Uppsala

Kleiber, Wolfgang: Die Flurnamen. Voraussetzungen, Methoden und Ergebnisse sprach- und kulturhistorisches Auswertung, in: Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. Berlin/New York 2004, 3515-3549.

Koss, Gerhard: Namenforschung. Eine Einführung in die Onomastik. 3., aktual. Aufl., Tübingen 2002.

Kristol, Andres: Motivation et remotivation des noms des lieux. Réflexions sur la nature linguistique du nom propre, in: Rives nord-méditerranéennes, 2e série, 11 (2002), 105-120 (= Actes de la journée d’études Récit et toponymie, CNRS/Université de Provence).

Nübling, Damaris: Namen. Eine Einführung in die Onomastik. Tübingen 2012.

Ramge, Hans: Zur Konzeption regionaler Flurnamenbücher. Am Beispiel des künftigen «Südhessischen Flurnamenbuchs», in: Rudolf Schützeichel, Peter Seidensticker (Hg.): Wörter und Namen. Aktuelle Lexikographie. Symposium Schloss Rauischholzhausen, 25.-27. September 1987. Marburg 1987 (= Marburger Studien zur Germanistik 13), 97-121 (Kopie).

Ramge, Hans; Richter, Gerd: Neuere Methoden der Flurnamenforschung. Am Beispiel der Dokumentation und Präsentation der Flurnamen Hessens, in: Eckhard Meineke (Hg.): Perspektiven der thüringischen Flurnamenforschung. Frankfurt am Main 2003, 203-248 (Kopie).

Reichardt, Lutz: Arbeits- und Darstellungstechniken der Namenforschung. Namenbücher, in: Ernst Eichler, Gerold Hilty, Heinrich Löffler, Hugo Steger, Ladislav Zgusta (Hg.): Namenforschung. Name Studies. Les noms propres. Ein internationales Handbuch zur Onomastik. 1. Teilband. Berlin/New York 1995, 304-312.

Schneider, Thomas Franz: Historische Landkarten als trübe Quellen der Namenkunde. Onomastik im Schnittpunkt von mündlicher, handschriftlicher und gedruckter Überlieferung, in: Proceedings of the 21st International Congress of Onomastic Sciences, Uppsala August 19–24 2002, Uppsala 2010, Bd. 5, 244-253. [Download pdf 2.8 MB]

Siegfried, Inga: Eigenname und Funktion. Zur Entstehung und Tradierung von Toponymen, in: Ehrhardt, Horst (Hg.): Sprache und Kreativität. Frankfurt am Main 2011, 203-213. [Download pdf 250 KB]

Sonderegger, Stefan: Das Kontinuitätsproblem in der Namengebung des schweizerischen Sprachraumes. Grundsätzliche und methodische Überlegungen, in: Berichte zur deutschen Landeskunde 53 (1979), 371-388.

Sonderegger, Stefan: Flurnamen im Spannungsfeld von Gegenwart und Geschichte, in: Blätter für oberdeutsche Namenforschung 34/35 (1997/98), 5-23.

Sonderegger, Stefan: Probleme schweizerischer Flurnamenforschung, in: Rudolf Schützeichel (Hg.): Giessener Flurnamen-Kolloquium 1.-4. Oktober 1984. Heidelberg 1985 (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 23), 448-463.

Sramek, Rudolf: Beiträge zur allgemeinen Namentheorie. Wien 2007.

Sramek, Rudolf: Versuch einer Bestimmung der Namenkunde als Ganzes, in: Isabel Ana, Agrelo Boullón (Hg): Actas do XX Congreso Internacional de Ciencias Onomásticas. Santiago de Compostela, 20-25 de setembro de 1999. A Coruña 2002 (Biblioteca Filolóxica Galega. Instituto da Lingua Galega), 885-896.

Steger, Hugo (Hg.): Probleme der Namenforschung im deutschsprachigen Raum. Darmstadt 1977 (= Wege der Forschung 383).

Weibel, Viktor: Traditionelle Namenlexika und die Ansprüche des 21. Jahrhunderts am Beispiel von drei Namenbüchern der Innerschweiz, in: Beiträge zur Namenforschung NF 48/4 (2013), 429-437.

Ziegler, Arne (Hg.): Methoden der Namenforschung. Methodologie, Methodik und Praxis. Berlin 2011.