Projekt-Informationen Online-Datenbank

Abegg, Emil: Flurnamen des Urserentals, in: ders.: Die Mundart von Urseren. Frauenfeld 1911 (= Beiträge zur schweizerdeutschen Grammatik 4) 104-106.

Aebi, Richard: Constantius de Senegaune. Ein Beitrag zur Erforschung der Ortsnamen und Talschaften im Raume der Terra plana, in: Terra plana 1/1976, 45-46.

Aebischer, Paul: Aspects Négatifs de la toponymie valaisanne. Revue suisse d’histoire 23 (1973), 479-491. [Volltext bei e-periodica.ch]

Aebischer, Paul: Du vieux et du nouveau concernant les noms de lieux d’origine langobarde en -ingos de la Suisse romande, in: Revue suisse d’histoire 16 (1966), 329-377. [Volltext bei e-periodica.ch]

Aebischer, Paul: La divinité aquatique Telo et l’hydronymie de la Gaule, in: Revue celtique 47 (1930), 427-441. [Volltext bei gallica.bnf.fr]

Aebischer, Paul: Le nom de lieu Montjoret et les possessions hypothétiques du Grand Saint Bernard aux environs de Romont, in: Revue d’histoire ecclésiastique suisse 25 (1931), 261-274. [Volltext bei e-periodica.ch]

Aebischer, Paul: Le thème garg- et ses dérivés dans la toponymie de la Gaule, in: Archivum Romanicum 14 (1930), 436-439.

Aebischer, Paul: Quelques traces du culte des "matres" entoponymie, particulièrement en Suisse romande, in: Revue des études anciennes 31 (1929), 237-252.

Aebischer, Paul: Sur les noms de lieux d’origine latine en -acum et en -anum du canton de Fribourg, in: Annales fribourgeoises 43 (1958), 69-81.

Aebischer, Paul: Survivances du culte des eaux en pays fribourgeois, in: Archives suisses des traditions populaires 27 (1926), 27-41, 140-144 [Bonnefontaine]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Aebischer, Paul: Témoignages hydronymiques du culte de la déesse Vroica en Suisse romande, in: Revue celtique 48 (1931), 312-324. [Volltext bei gallica.bnf.fr]

Albertini, Tamara: Dalla ’Carta dei 27 uomini dei Mesocco’ ad una ricca realtà toponomastica. Grono 1983.

Albuin, P.: Noms locals della val Müstair, in: Annalas da la Societad Retorumantscha 26 (1912), 141-165 [mit urkundlichen Formen]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Am Bach, Thoeni; Engel, Anton: Hauszeichen, Flurnamen und Grussformen in Langwies GR, in: Wir Walser 9 (1971), H. 1, 28-30.

Amsler, Alfred: Die alten Eisenindustrien des Fricktales, bei Erlinsbach und in benachbarten Gebieten des östlichen Jura im Licht der Flurnamen (= Beiträge zur Geologie der Schweiz, Geotechnische Serie, Kleinere Mitteilungen 6).

Anliker, Hermann: Flurnamen der Gemeinde Flims. Winterthur 1959. (28 Blätter vervielf. 1 Beilage: Flurnamenkarte der Gemeinde Flims).

Aregger, Josef: Pflanzen und Tiere in der Flurnamengebung im Entlebuch, in: Blätter für Heimatkunde aus dem Entlebuch 33 (1960), 1-8. Ebenfalls in: Heimatkundliches aus dem Entlebuch. Festgabe O. Studer, Schüpfheim, Buchdr. Schüpfheim 1958, 219-226.

Arnet, Martin: Die Orts- und Flurnamen der Stadt St. Gallen. St. Gallen 1990 (= St. Galler Namenbuch, Germanistische Reihe, Bd. 1: Stadt St. Gallen).

Baake, Markus et al. (Hg.): Das Bad Waldseer Orts-, Strassen- und Flurnamenlexikon. Bad Waldsee 1988 (= Veröffentlichungen des Stadtarchivs Bad Waldsee, Reihe B, 7).

Bachmann, Albert: Die Erhebung und Schreibweise der Orts- und Flurnamen, in: Protokoll über die Verhandlungen der 5. Konferenz der kantonalen Vermessungsaufsichtsbeamten vom 25. Nov. 1916 in Bern. Zürich 1941, 2-8.

Bachmann, Albert: Unsere Orts- und Flurnamen. Zürcher Ratshausvortrag, gehalten am 7. März 1918, in: Neue Zürcher Zeitung 393/398 (1918).

Bader, Karl Siegfrid: Die Flurnamen von Gutmadingen. Heidelberg 1931 (= Badische Flurnamen 1,1) .

Bader, Karl Siegfried: Die Flurnamen von Wartenberg. Heidelberg 1934 (= Badische Flurnamen 1,4).

Bäbler, Johann Jakob: Flurnamen aus dem Schenkenbergeramte. Aarau 1889.

Bäbler, Johann Jakob: Sammlung der Flurnamen des Kanton Aargau. [Manuskript, Kantonsbibliothek Aarau, abgeschlossen 1898.]. Aarau 1898.

Bächler, Emil: Churfirsten oder Kurfürsten?, in: Toggenburger Chronik, Beilage zum Toggenb. Volksblatt 1934, Nr. 1-2, 4-15.

Bächtold, Hanns: Die Flurnamen der schaffhauserischen Enklave Stein am Rhein, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees 45 (1916), 11-90.

Baer, Hans: Embracher Flurnamen, in: Schriftenreihe der Kulturkommission Embrach, 2011.

Baldinger, Ernst: Die Flurnamen der Gemeinde Binningen. Binningen 1930.

Bandle, Oskar: Die Naturlandschaft im Lichte der Flur- und Ortsnamen, in: Mitteilungen der Thurgauischen Naturforschenden Gesellschaft 37 (1953), 135-166.

Bandle, Oskar: Die Schreibung unserer Flurnamen, in: Thurgauer Zeitung 10 (1952).

Bandle, Oskar: Flurnamen, in: Reallexikon der germanischen Altertumskunde 9. Berlin/New York 1995, 254-261.

Bandle, Oskar: Geschichtliche Entwicklung der Flurnamen: skandinavisch, in: Ernst Eichler u.a. (Hg.): Namenforschung. Ein internationales Handbuch zur Onomastik, Bd. 2. Berlin 1996, 1456-1462.

Bandle, Oskar: Von thurgauischen Orts- und Flurnamen besonders in der Unterseegegend: erweiterte Fassung eines am 13. April 1958 in der Heimatvereinigung am Untersee gehaltenen Vortrags. Steckborn 1959.

Bandle, Oskar; Wührer, Karl; Jänichen, Hans: Weitere Anmerkungen zum Bohl-Problem, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 24 (1965), 163-172.

Banzer, Anton: Flurnamen der Gemeinde Balzers (Karte und Begleitheft zum Liechtensteiner Namenbuch). Triesen 1987.

Banzer, Anton: Flurnamen der Gemeinde Planken (Karte und Begleitheft zum Liechtensteiner Namenbuch). Triesen 1989.

Banzer, Anton: Liechtensteiner Namenbuch: Flurnamen der Gemeinde Balzers: Begleitheft. Schaan 1987.

Banzer, Anton: Liechtensteiner Namenbuch: Flurnamen der Gemeinde Planken: Begleitheft. Schaan 1989.

Banzer, Anton; Banzer, Roman; Ospelt, Mathias: Flurnamen der Gemeinde Triesenberg (Karte und Begleitheft zum Liechtensteiner Namenbuch) . Triesen 1988.

Banzer, Anton; Banzer, Roman; Ospelt, Mathias: Liechtensteiner Namenbuch: Flurnamen der Gemeinde Triesenberg: Begleitheft. Schaan 1988.

Banzer, Anton; Ospelt, Mathias: Banzer, Anton/Ospelt, Mathias: Flurnamen der Gemeinde Gamprin (Karte und Begleitheft zum Liechtensteiner Namenbuch) . Triesen 1991.

Banzer, Anton; Ospelt, Mathias: Liechtensteiner Namenbuch: Flurnamen der Gemeinde Gamprin: Begleitheft. Schaan 1991.

Banzer, Roman: Flurnamen der Gemeinde Eschen (Karte und Begleitheft zum Liechtensteiner Namenbuch). Schaan 1988.

Banzer, Roman: Liechtensteiner Namenbuch: Flurnamen der Gemeinde Eschen: Begleitheft. Schaan 1986.

Banzer, Roman: Liechtensteiner Namenbuch: Flurnamenkarte der Gemeinde Triesen: Begleitheft. Schaan 1986.

Banzer, Roman; Goop, Alfred: Liechtensteiner Namenbuch: Flurnamen der Gemeinde Schellenberg: Begleitheft. Schaan 1988.

Banzer, Toni; Hilbe, Herbert; Stricker, Hans: Flur und Name. Ausgewählte Deutungen (Beiheft zum Liechtensteiner Namenbuch). Schaan 1996.

Banzer, Toni; Hilbe, Herbert; Stricker, Hans: Liechtensteiner Namenbuch: Flur und Name: ausgewählte Deutungen. Schaan 1996.

Barandun, Plasch: Das Domleschg. La Tumgleastga. Chur 2005.

Barandun, Plasch: Feldis: Die Sprache der Orts- und Flurnamen: explicaziun a muntada digls nums funsil. Feldis/Veulden 2006.

Barandun, Plasch: Veulden, teas nums funsils / Feldis, deine Orts- und Flurnamen. Feldis/Veulden 1993.

Barandun, Plasch; Bitter, Thomas: Igl cudesch da Sched. Istorgia ad igls nums funsils. Ein Lesebuch über die Gemeinde Scheid im Domleschg mit dem vollständigen Inventar der Flur- und Ortsnamen. Scheid 2004.

Bauder, Beatrice: Artifizielle Namengebung in Wangen bei Olten, in: Rolf Max Kully (Hg.): Dauer im Wechsel. Akten des namenkundlichen Symposiums auf dem Weissenstein bei Solothurn vom 21. bis zum 23. September 1995. Solothurn 1996 (= Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch, Beiheft 1), 93-102.

Bauer, Reinhard: Die Flurnamen der Gemeinde Andechs. Siedlungs-, Flur- und Hausnamen der Gemarkungen Erling, Friedling und Machtlfing auf Grundlage der vom Haus der Bayerischen Geschichte erarbeiteten Materialien mit einem Beitrag von Anthony Rowley. In Verbindung mit Michael Henker hrsg. von Wolf-Armin Frhr. von Reitzenstein. München 2004 (= Die Flurnamen Bayerns 10) .

Bauer, Reinhard: Leitfaden zur Flurnamensammlung in Bayern. München 1980.

Baumann, Ernst: Die Flurnamen von Metzerlen, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 38 (1940), 169-201. [Volltext bei e-periodica.ch]

Baumgartner, Alex: Vorstellung zweier neuer Arbeiten zur Innerschweizer Namenforschung: „Urner Namenbuch“, „Orts- und Flurnamen im Kanton Zug.“ Seminararbeit eingereicht bei Prof. Stefan Sonderegger. Zürich SS 1993. (Masch. vervielf.). Zürich 1993.

Beck, David: Die walserdeutschen Flurnamen des Malbuntales, in: Jahresschrift des Liechtensteiner Alpenvereins (1953), 48-55.

Beck, David: Von den Flurnamen im liechtensteinischen Berggebiet, in: Jahresschrift des Liechtensteiner Alpenvereins (1961), 36-42.

Beck, David: Walserdeutsche Flurnamen, in: Jahrbuch des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 53 (1953), 214-217. [Download pdf 131 KB]

Bellwald, Werner; Würth, Stefan: Suän, Zetti, Wüer – Namen im Umkreis der Oberwalliser Flurbewässerung, in: Blätter aus der Walliser Geschichte 35 (2003), 171-222 bzw. Linguistik online 29 (2006). [Download pdf 5.7 MB]

Benninger, Ernst: Aeugster Namenlandschaft: Lokal-, Haus-, Weg- und Personennamen. Aeugst am Albis 2004.

Benninger, Ernst: Seebach und seine Flurnamen einschliesslich Lokal-, Hof- und Wegnamen. Zürich 2001.

Berchtold, Simone Maria; Hammer, Thomas Arnold: Siedlungsgeschichte im deutsch-romanischen Grenzraum des St. Galler und Vorarlberger Rheintales, in: Peter Ernst, Isolde Hausner, Elisabeth Schuster, Peter Wiesinger (Hg.): Ortsnamen und Siedlungsgeschichte. Akten des Symposiums in Wien vom 28.-30. September 2000. Heidelberg 2002, 69-82.

Bertschmann, S.: Die Namenschreibung in den neuen Landeskarten, in: Neue Zürcher Zeitung 452, 7 (1956).

Besse, Maria: Namenpaare an der Sprachgrenze. Eine lautchronologische Untersuchung zu zweisprachigen Ortsnamen im Norden und Süden der deutsch-französischen Sprachgrenze. Tübingen 1997 (= Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie 267).

Bezzola, Reto R.; Tönjachen, Rudolf O.: Dicziunari tudais-ch – rumantsch ladin, publichà da la Lia Rumantscha. Chur 1944. [Orts- und Eigennamen, p. 1141-1155; nur soweit angeführt, als sie im Rätorom. eine besondere Form oder eine andere Schreibart haben als im Deutschen].

Bianconi, Giovanni: Roccoli del Ticino, bressanelle e torri da passeri, in: Folclore svizzero 53 (1963), H. 1-4, 1-74. Anche come libro: Locarno, Tipografia Stazione, 2a ed., 1976. [Cont. p. 31: Località con ruine o col solo nome di roccolo].

Bickel, Hans: Ortsnamen als Quellen für die Siedlungsgeschichte am Beispiel der Nordwestschweiz, in: W. F. H. Nicolaisen (Hg.): Proceedings of the 19th International Congress of Onomastic Sciences, Aberdeen, August 4-11 1996: scope, perspectives and methods of onomastics. Bd. 2. Aberdeen 1998, 31-39 . [Download pdf 2.7 MB]

Bickel, Otto H.: Die Flurnamen von Rinklingen. Heidelberg 1934 (= Badische Flurnamen 1,5).

Binggeli, Hermann: Schwarzenburger Altjahr-Blätter 1952-1974. Revidierte Neuaufl. Enth. S. 157-167: Orts- und Flurnamen. Schwarzenburg 1978.

Binggeli, Valentin: Auswertung von Flurnamen in der heimatkundlichen Forschung und im Unterricht, in: Schulpraxis 50 (1961), 216–218.

Binggeli, Valentin: Beiträge der Toponomastik zur Landschaftsgeschichte (Waldentwicklung) um Langenthal, in: Geographica Helvetica 19 (1964), 1-11. [Volltext bei e-periodica.ch]

Binggeli, Valentin: Die Landschaft im Lichte der Flurnamen. (Dargestellt am Beispiel der Namen Langenthals… ) Die Aussage über Bodenaufbau, Geländeformen und Gewässer, in: Langenthaler Heimatblätter 1 (1961), 74-91.

Binggeli, Valentin: Über Begriff und Begrenzung der Landschaft Oberaargau, in: Jahrbuch des Oberaargaus 5 (1962), 13-53, Karten. [Volltext bei digibern.ch]

Bischuff, Niculin: Romanische Flurnamen und Vegetationskollektive im Unterengadin, in: Bündnerwald 34 (1981), 513-522.

Blaser, Heidi: Flurnamenlese im Rontal und Habsburgeramt, in: Rontaler Brattig. Jahrbuch für Rontal, Habsburgeramt, Luzern, Stadt & Land (2005), 104-106.

Boehmer, Julius: Braunwald. Ein Beitrag zur Ortskunde und Ortsnamenkunde. Kassel 1939.

Boesch, Bruno: Brücken zwischen Toponomastik und Dialektologie. Aus den Materialien der Zürcher Flurnamensammlung, in: Deutsche Sprache. Geschichte und Gegenwart. Festschrift Friedrich Maurer. Bern 1978, 33-43.

Boesch, Bruno: Der Name der Kyburg, in: Neue Zürcher Zeitung, 18. 10. 1957.

Boesch, Bruno: Der Zaun im Flurnamenbild einer Gemeinde. Ein Beitrag zur geschichtlichen Namenforschung, in: Zeitschrift für schweizerische Geschichte 26 (1946), 245-274 [Nachdruck in: Boesch, Bruno: Kleine Schriften zur Namenforschung, Heidelberg 1981, 41-70]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Boesch, Bruno: Die Auswertung der Flurnamen, in: Mitteilungen für Namenkunde 7 (1959/69), 1-9.

Boesch, Bruno: Die Champagne in Flurnamen, in: Schweizer Volkskunde 40 (1950), 60-61. [Andere Interpretation des Flurnamens Tschabäni.].

Boesch, Bruno: Die Flurnamen der Gemeinde Seegräben, in: 200 Jahre Zehntenplan Seegräben. Seegräben 1981.

Boesch, Bruno: Ein Gang durch die heutigen Flurnamen der politischen Gemeinde Uster, in: Blätter zur Heimatkunde und Geschichte von Uster 1 (1949), 3-30.

Boesch, Bruno: Grundsätzliche Erwägungen zu den nichtdeutschen Orts- und Flurnamen am Oberrhein und im Schwarzwald, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 113 (1965), 1-28.

Boesch, Bruno: Kleine Schriften zur Namenforschung 1945-1981. Zum siebzigsten Geburtstag herausgegeben von seinen Schülern. Heidelberg 1981. (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 20).

Boesch, Bruno: Kyburg. Rätsel eines Burgennamens, in: Maria Bindschedler, Rudolf Hotzenköcherle, Werner Kohlschmidt (Hg.): Festschrift für Paul Zinsli. Bern 1971, 161-169.

Boesch, Bruno: Matte und Wiese in alemannischen Urkunden des 13. Jh., in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 42 (1945), 49-58. [Volltext bei e-periodica.ch]

Boesch, Bruno: Rechtsgeschichtliches in Zürcher Orts- und Flurnamen, in: Festschrift Ferdinand Elsener. Sigmaringen 1977, 52-61 [Nachdruck in: Boesch, Bruno: Kleine Schriften zur Namenkunde, Heidelberg 1981, 423-432].

Boesch, Bruno: Über die Sammlung und Erforschung der deutschschweizerischen Orts- u. Flurnamen [Flurnamen der Gemeinde Uster], in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 43 (1946), 531-560 [Nachdruck in: Boesch Bruno: Kleine Schriften zur Namenforschung, Heidelberg 1981, 11-40]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Bohnenberger, Karl; Ruoff, Arno u.a.: Flurnamenbuch Baden-Württemberg: Flurnamenschreibung in amtlichen Karten. Aufgrund der Vorarbeiten von Bohnenberger, Karl (u.a.) bearb. von Arno Ruoff. Hg. vom Landesvermessungsamt Baden-Württemberg. Stuttgart 1993.

Bolliger Ruiz, Lucie: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Sargans, in: Vox Romanica 49/50 (1990/1), 165-270. [Volltext bei e-periodica.ch]

Bontà, E.: Rivoi (Olivone), in: Revue internationale d’onomastique (1940), 82-84. [Cf. anche n° 605, p. 34, (21), p. 95; n° 604, p. 242; n° 40, p. 267; n° 627.].

Bontà, E.: Spruga e Spluga, in: Revue internationale d’onomastique (1949), 96-97.

Bontà, E.: Toponomastica ed altro, in: Bollettino storico della Svizzera italiana (1933), 114-115. [Gurin.].

Bossard, Maurice; Chavan, Jean-Pierre: Nos lieux-dits. Toponymie romande. Yens sur Morges 2006.

Bosshard, Walter: Aus dem Flurnamenschatz einer Rheintaler Gemeinde [Au, Thal], in: Unser Rheintal 10 (1952), 105-120.

Boyer, Roland: Les noms de lieux de la région du Mont-Blanc. Vallée de Chamonix, Val Montjoie, Val Ferret, Val Veni,Vallée du Trient…. Bonneville 1979.

Broggi, Mario F. : Die freilebende Fauna im Lichte der Liechtensteinischen Flurnamen, in: Jahrbuch des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 73 (1973), 255-280. [Download pdf 475 KB]

Brosi, Johann Baptist: Spuren keltischer Sprachelemente in 104 Eigennamen und andern althelvetischen Benennungen, die sich in den fünf Orten vorfinden, in: Geschichtsfreund 6 (1849), 189-243. [Volltext bei e-periodica.ch]

Bruhin, Armin: Alte Flurnamen im Bezirk March, in: Marchring 2 (1963), 2-4.

Brun, Leo: Ortsnamen von Obersaxen, in: Beiträge zur schweizerdeutschen Grammatik 11 (1918), 5/204-206.

Brunner, Jakob: Orts- und Flurnamen von Bassersdorf und Umgebung. Ihre Herkunft und Deutung (1-4), in: Der Zürichbieter 11 (1958), 169-172.

Brunner, Linus: Was lehren uns die rätischen Namen, in: Bündner Monatsblatt (1983), 75-78.

Brunner, Otto: Von Dorf und Flur der Gemeinde Möriken-Wildegg, in: Gemeinde-Jahrbuch Möriken-Wildegg 5 (1955/56), 83-96, Karten.

Bruppacher, Heinrich: Die Orts- und Flurnamen von Zollikon, in: Hans Bruppacher, Alexander Nüesch: Das alte Zollikon. Zürich 1899, 354-381.

Buck, Michael Richard: Oberdeutsches Flurnamenbuch: ein alphabetisch geordneter Handweiser für Freunde deutscher Sprach- und Kulturgeschichte. 2., verb. Aufl., Bayreuth 1931.

Bürgergemeinde Celerina (Hg.): Charta culs noms rurels da Schlarigna / Flurnamenkarte von Celerina. Celerina 1995.

Bundesrat Schweizerische Eidgenossenschaft (Hg.): Bundesratsbeschluss über die Erhebung und Schreibweise der Lokalnamen bei Grundbuchvermessungen vom 22. Februar 1938. Bern 1938.

Bundesrat Schweizerische Eidgenossenschaft (Hg.): Bundesratsbeschluss über Orts-, Gemeinde- und Stationsnamen vom 5. Februar 1954. Bern 1954.

Bundesrat Schweizerische Eidgenossenschaft (Hg.): Verordnung über Orts-, Gemeinde- und Stationsnamen. Beschluss des Schweizerischen Bundesrats vom 30. Dezember 1970 (Stand am 16. Februar 1999), in: Systematische Sammlung des Bundesrechts, SR 510.625. Bern 1999.

Burgermeister, Gaby: Die Flurnamen der Gemeinde Bettingen (Namen in der Regio Basiliensis. Bd. 2). Basel [etc.] 1995.

Burkhalter, Fritz: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Belp. Belp 1968.

Burri, Andreas: Die Siedlungs- und Flurnamen der Gemeinde Worb. Ein Beitrag zur Namengrammatik. Bern 1995.

Caflisch, Christian: Flurnamen und Weganlagen im Raum Albula-Preda, in: Weissenstein am Albula. Bündner Monatsblatt 2 (1954), 65-111.

Camenisch, Carl: Pontresina und die Sarazenenbrücke, in: Bündner Monatsblatt (1951), 145-151.

Camenisch, Werner: Beiträge zur alträtoromanischen Lautlehre auf Grund romanischer Orts- und Flurnamen im Sarganserland. (Unver. Nachdruck der 1. Aufl. von 1962). Zürich 1978.

Casal-Heldstab, Jakob; Wilhelm-Meier, Hans: Die Flurnamen der Gemeinde Schiers. Gesammelt, bzw. auf Grund des Rätischen Namenbuches ergänzt und in der Karte eingetragen von Jakob Casal-Heldstab und Hans Wilhelm-Meier. Schiers 1989.

Chessex, Albert: Noms de lieux tirés de noms de plantes. 1952.

Chiesa, Virgilio: Origine dei nostri nomi regionali, in: L’educatore della Svizzera italiana 112/1 (1970), 16-18. [Volltext bei e-periodica.ch]

Christen, Bernhard: Wohlen. Eine toponomastische Untersuchung der Siedlungsgeschichte (Lizenziatsarbeit Universität Bern). Romanshorn 1986.

Clavadetscher, Otto P.: Flurnamen als Zeugen ehemaligen Königsgutes in Rätien, in: Die Alpen in der europäischen Geschichte des Mittelalters. Reichenau-Vorträge 1961/62 (= Vorträge und Forschungen 10). Sigmaringen 1965, 111-139.

Clavadetscher, Otto P. : Pitasch-Poitiers, in: Bündner Monatsblatt (1953), 277-282.

Clottu, Olivier: Les familles de la Neuveville, leur origine et leur destiné, in: Actes de la Société jurassienne d’émulation 53 (1949), 83-101.

Coromines, Joan: "Dis Aups i Pirenèu". A propos du Rätisches Namenbuch, in: Sache, Ort und Wort. Festschrift J. Jud. Genf/Zürich 1943 (= Rom. Helv. 20, 1943), 563-587.

Crivelli, Aldo: Antèlamo, Antelago, Intèlavo e Castro Axongia, in: Rivista storica ticinese (1945), 1019-1022.

Curtet, Georges: Recherches sur un lieu-dit de la commune de Collonge-Bellerive. Les Esserts. Collonge-Bellerive 1975.

Dalcher, Peter: Der Alpname Tungel im Berner Oberland: Ein Wassername?, in: Proceedings of the eighth International Congress of Onomastic Sciences Amsterdam 1966. The Hague/Paris 1966, 104–109.

Dalcher, Peter: Deutung und Bedeutung heimischer Flurnamen, in: Volksfreund. Beilage zum Zuger Volksblatt 10, 11 (1955).

Dalcher, Peter: Flurnamen im Schweizerdeutschen Wörterbuch, in: Rudolf Schützeichel (Hg.): Giessener Flurnamen-Kolloquium. 1.-4. Oktober 1984. Heidelberg 1985. (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 23) 464-473.

Danuser, Hans: Aroser Orts- und Flurnamen. Mit Einbezug des Welschtobels und einiger grenznaher Gebiete benachbarter Gemeinden. Arosa/Chur 2011.

Danuser, Hans: Flurnamen Langwies. Langwies 2000 .

Danuser, Hans; Schmid, Jürg: Flurnamenkarte Arosa. Arosa 1993.

Dauzat, Albert; Faverger, Andre: Noms de montagnes, noms de rivières, in: Alpe-Neige-Roc 6 (1953), 77-84.

Davatz-Asper, Sylvester: Die Flurnamen der Gemeinde Fanas. Malix 1996.

Dazio, Hedi: I toponimi di Fusio e di Peccia, in: Pro Valle Maggia (1975), 45-54.

Debus, Friedhelm: Namenkunde und Namengeschichte. Eine Einführung. Berlin 2012.

Debus, Friedhelm u.a. (Hg.): Zu Ergebnissen und Perspektiven der Namenforschung in Österreich. Heidelberg 1994.

Decurtins, Alexi: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Laax, in: Laax, eine Bündner Gemeinde. Laax 1978, 168-196; auch: Ils nums locals da Laax, in: Laax, ina vischnaunca grischuna. Laax 1978, 161-184.

Decurtins, Alexi: Ena scurreida cultur-istorica tras igls noms locals da Suagnign e conturns, in: Igl noss Sulom 1987, 116-137.

Decurtins, Alexi: Nums locals ella Foppa, in: Casa paterna 51/52 (1968).

Decurtins, Alexi: Nums sursilvans da plontas, in: Calender Romontsch, Mustér, 108 (1967), 289-294.

Dejung, Christoph: Die Namen von Trans. Transer Neujahrsblatt auf das Jahr 1999. Zürich 1998.

Delacrétaz, Henri: Que savons-nous du genévrier? – A propos du genévrier. Par F. Robert. A propos de genèvre. Par Pierre Decollogny, in: La Forêt 18 (1964/65), 242-244, 289-290, 314.

Dickenmann, Ernst: Die Flurnamen der Gemeinde Pfyn, in: Beiträge zur Namenforschung 1 (1949-50), 293-319; 2 (1950-51), 68-105, 182-208, 268-278.

Dittli, Beat: Orts- und Flurnamen im Kanton Zug. Typologie, Chronologie, Siedlungsgeschichte (= Beiträge zur Zuger Geschichte 10). Altdorf 1992.

Dittli, Beat: Zuger Ortsnamen. Lexikon der Siedlungs-, Flur- und Gewässernamen im Kanton Zug. Lokalisierung, Deutung, Geschichten. 5 Bde. und Kartenset. Zug 2007.

div. Autoren: Trends in Toponymy 5. Programme and Book of Abstracts. Bern 2012. [Download pdf 1.3 MB]

Durrer, Robert: Entstellte Ortsnamen in der Urschweiz (Kehrsiten, Beckenriet, Küssnacht, Rigi), in: Neue Zürcher Zeitung 1073 (1926).

Edelmann, Heinrich: Das Untertoggenburg in seinen mittelalterlichen Namens- und Rechtsformen, in: Toggenburger Blätter für Heimatkunde 21 (1958), 1-12.

Edelmann, Heinrich: Namenentsprechungen toggenburgischer Örtlichkeiten im schwäbischen Raume, in: Toggenburger Blätter für Heimatkunde 19 (1956), 5-8.

Edelmann, Heinrich: Rätoromanische Spuren im Toggenburg, in: Toggenburger Blätter für Heimatkunde 9 (1946), 1-8.

Egli, Alfred: Die Orts-, Flur- und Gewässernamen unserer Gemeinde (Küsnacht) I-IV, in: Küsnachter Jahresblätter (1979), 19-38; (1980), 10-29; (1981), 3-19; (1982), 3-21.

Egli, Alfred: Küsnachter Orts- und Flurnamen mit Zeichnungen von Walter Kägi. Stäfa 1987.

Egli, Hans-Rudolf: Die Herrschaft Erlach. Ein Beitrag zur historisch-genetischen Siedlungsforschung im schweizerischen Gewannflurgebiet. Bern 1983.

Egli, Johann Jakob: Geschichte der geographischen Namenkunde. Mit Probe einer toponomastischen Carte. Wiedergabe der Originalausgabe von 1886. Amsterdam 1963.

Eichler, Ernst; Weber, Erika; Waser, Erika: Entlebuch. Die Orts- und Flurnamen des Amtes Entlebuch. 2 Bde. Hitzkirch 1996 (= Luzerner Namenbuch 1). Auch in: Namenkundliche Informationen 77/78 (2000), 207–210 (Kopie).

Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement (Hg.): Weisungen für die Erhebung und Schreibweise der Lokalnamen bei Grundbuchvermessungen in der deutschsprachigen Schweiz. (Ausführungsbestimmungen des eidgenössischen Justiz- und Polizeidepartements vom 27. Oktober 1948). Bern 1948.

Escher-Bürkli, Jakob: Wiesen und Matten in der Schweiz, in: Neujahrsblatt zum Besten des Waisenhauses Zürich 100 (1937).

Fässler, Daniel: «Den Armen zu Trost, Nutz und Gut». Eine rechtshistorische Darstellung der Gemeinmerker (Allmenden) von Appenzell Innerrhoden – unter besonderer Berücksichtigung der Mendle. Bern/Appenzell 1998.

Fanzun, Christian: Il Crap Puter, in: Fögl Ladin 70 (1973).

Fare, Paolo A.: Etimologie ticinesi e mesolcinesi inedite di Carlo Salvioni, in: Vox Romanica 27 (1968), 268-273. [Volltext bei e-periodica.ch]

Fare, Paolo A.: Le etimologie di Carlo Salvioni, in: L’Italia dialettale 31 (1968), 92-225.

Farquet, Philippe: Quelques notes étymologiques et historiques sur les "Follaterres" près de Martigny, in: Bulletin de la Murithienne 81 (1964), 13-104. [Download pdf 709 KB]

Fausch, Gustav: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Schlieren. Ergebnisse einer Sammlung. Schlieren 1954 (= 1. Neujahrsblatt von Schlieren).

Fautz, Hermann: Die Flurnamen von Schiltach im Amt Wolfach (= Oberrheinische Flurnamen 3). Heidelberg 1941.

Favarger, Andre: L’orthographe des noms de lieux de la Suisse romande, du Valais en particulier, in: Almanach du Valais (1935), 129-137.

Favarger, Andre: Noms de la Carte nationale pour le Valais de langue francaise, in: Bulletin de la Murithienne (1955), 88-90. [Download pdf 1.2 MB]

Favarger, Andre: Noms de lieux des cartes nationales suisses, in: Gerhard Rohlfs; Karl Puchern (Hg.): 6. Internationaler Kongress für Namenforschung München 1958, Kongressberichte II (Studia Onomstica Monacensia II). München 1961, 258-267.

Favre, Christophe; Balet, Zacharie: Lexique du parler de Savièse. Bern 1960 (= Romanica Helvetica 71) [Enth. S. 477-487: Formes patoises des lieux-dits et des noms de famille de Savièse].

Felber, Alfred: Die Flurnamen der Gemeinde Dagmersellen, in: Geschichtsfreund 102 (1949), 49-98. [Volltext bei e-periodica.ch]

Ferrari, Valerio: Toponomastica di Montodine. Cremona 2003 (= Atlante Toponomastico della Provincia di Cremona 10).

Fetzer, This: Aspekte toponymischer Volksetymologie. Das Beispiel des Kantons Bern (deutschsprachiger Teil) (Dissertation Universität Bern 2009). Tübingen 2011.

Fetzer, This: Dent de Ruth, Tschingel, Gertrudspitz, Piz Buin. Zu Form und Funktion von Bergnamen in der Schweiz, in: Sprachspiegel 72 (2016), 130-138.

Fetzer, This: Nachbenennungsnamen im Berner Namengut, in: Wolfgang Ahrens u.a. (Hg.): Names in Multi-Lingual, Multi-Central and Multi-Ethnic Contact. Proceedings of the 23rd International Congress of Onomastic Sciences August 17-22 2008. Toronto 2009, 408-420.

Fetzer, This: Warum der Mont Bijou kein Schmuckstück ist und im Bois de Dieu keine Bäume wachsen. Volksetymologie bei fremdsprachigen geografischen Namen, in: Sprachspiegel 68 (2012), 162-172. [Volltext bei e-periodica.ch]

Finsterwalder, Karl: Die Silbe Ver- in Namen wie Verpeil und Vermunt und die Vortonsilbe in Fremdnamen Tirols, Vorarlbergs und Graubündens., in: Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft 6 (1959), 305-324.

Fischer, Werner: Die Flurnamen der Stadt Müllheim in Baden. Ein Beitrag zur Sprachgeschichte und Volkskunde des Markgräflerlandes. Freiburg i. Br. 1964 (= Forschungen zur Oberrheinischen Landesgeschichte 12).

Flaad, Paul: Die Flurnamen der Gemeinde Wildberg (ZH). Wildberg 1980.

Flückiger, Markus: Das Plateau von Rapperswil. Beiträge zur Siedlungsentwicklung bis 1803. Bern 1971 [Enth. Nomenklaturen des 18. Jh.: S. 57-63, 97, 104-106].

Flütsch-Gansner, Konrad: Flurnamen Gemeinde St. Antönien. Schiers 2012.

Förstemann, Ernst: Altdeutsches Namenbuch (Bd. 2): Orts- und sonstige geographische Namen (Völker-, Länder-, Siedlungs-, Gewässer-, Gebirgs-, Berg-, Wald-, Flurnamen und dgl.) (2): L - Z und Register. Nachdr. der 3., völlig neu bearb., um 100 Jahre (1100-1200) erw. Aufl. / hrsg. von Jellinghaus, Hermann, Hildesheim 1983.

Förstemann, Ernst : Altdeutsches Namenbuch (Bd. 2): Orts- und sonstige geographische Namen (Völker-, Länder-, Siedlungs-, Gewässer-, Gebirgs-, Berg-, Wald-, Flurnamen und dgl.) (1): A - K. Nachdr. der 3., völlig neu bearb., um 100 Jahre (1100-1200) erw. Aufl. / hrsg. von Jellinghaus, Hermann, Hildesheim 1983.

Frasa, Mario: Nomi di luogo nel Canton Ticino. Considerazioni in margine a una raccolta, in: Scuola ticinese 87 (1980), 8-10. [Download pdf 2.1 MB]

Frei, Reinhold: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Regensdorf, in: Jahrheft des Unterländer Museumsvereins 3 (1938), 7-22.

Frei, Werner J.: Auensteiner Dorf- und Flurnamen um 1925/30. Lagekarte und Pergamenttafel. Winterthur 1982.

Frey, Fritz: Die Flurnamen von Handschuhsheim. Heidelberg 1944 (= Oberrheinische Flurnamen 3).

Frick, Alexander: Bretscha (Britschen). Ein auf Liechtenstein beschränkter Flurname, in: Jahrbuch des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 73 (1973), 249-254. [Download pdf 156 KB]

Frick, Alexander: Der Flurname "Krüppel" ist vorromanischen Ursprungs, in: Jahrbuch des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 63 (1964), 133-140. [Download pdf 2.1 MB]

Frick, Alexander: Unsere deutschen Flur- und Ortsnamen. Ein Thema für Kurzberichte, in: Jahrbuch des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 51 (1951), 205-217. [Download pdf 303 KB]

Frick, Alexander: Wald und Gebüsch in unseren Flurnamen, in: Jahrbuch des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein 69 (1969), 243-254. [Download pdf 352 KB]

Fringeli, Albin: Die Flurnamen als Spiegelbild der Heimat, in: Laufen. Geschichte einer Kleinstadt. Laufen 1975, 297-302.

Fringeli, Albin: Die Flurnamen des Bezirkes Thierstein, in: D’r Schwarzbueb, 1930, 49-62.

Gabathuler, Heinrich: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinden Wartau und Sevelen. Buchs 1944.

Gadmer, Thomas: Namenlandschaft Üetliberg. Zürich 1998.

Ganzoni, Rudolf A.: Grischuns e Ligias oder: Woher kommt der Name Graubündens?, in: Bündner Monatsblatt 12 (1934), 360-367.

Ganzoni, Rudolf A.: Kommt der Name Graubündens voom Grauen Tuch?, in: Bündner Monatsblatt 3 (1936), 65-77.

Gapany-Moser, Susanne: Die Siedlungs- und Flurnamen der Gemeinde Überstorf im Kanton Freiburg, in: Freiburger Geschichtsblätter 57 (1971), 74-151. [Volltext bei e-periodica.ch]

Gapany, Susanne: Bibliographie zur schweizerischen Ortsnamenforschung 1953-1980. Diplomarbeit der Vereinigung schweizerischer Bibliothekare. 2., bis 1982 erweiterte Auflage. Freiburg i. Ue. 1982.

Garobbio, A.: I principali toponimi della Rezia Curiese, in: Documenti sulle Alpi Centrali 3 (1941), XX-344. Bespr.: C. Battisti, Archivio per l’ Alto Adige 39 (1944), 319-324 [Verzeichnis der Ortsnamen Graubündens in vielfach künstlich italianisierter Form.].

Garovi, Angelo: Rechtsgeschichtliches in Flurnamen der Innerschweiz, in: Geschichtsfreund 138 (1985), 55-78. S. 55–78, [Volltext bei e-periodica.ch]

Garovi, Angelo: Universitas hominum de Stannes et vallis superioris. Bemerkungen zu den frühen Benennungen des Landes Unterwalden, in: Obwaldner Geschichtsblätter 15 (1980), 9-16.

Gasser, Lorenz: Flurnamen Gemeinde Haldenstein [carta]. Haldenstein 1986/87 .

Gasser, Markus: Das Verhalten von Toponymen im Sprachwandel. Beispiele anhand rezenter Flurnamen in der Nordwestschweiz, in: Eckhard Meineke; Heinrich Tiefenbach (Hg.): Mikrotoponyme. Jenaer Symposium, 1./2. Oktober 2009. Heidelberg 2011, 75-95.

Gasser, Markus: Die Hohe Winde. Geschichte und Geschichten. Laufen/Münchenstein 2004.

Gasser, Markus: Siedlungs- und Flurnamen, in: Rüttenen. Ein Platz an der Sonne. Rüttenen 2003, 82-97.

Gasser, Markus: Von Äbi bis Zwulche. Die Flurnamen der Gemeinde Nunningen, in: Nunningen, ein Dorfbuch. Nunningen 1996.

Gasser, Markus; Schneider, Thomas Franz: Über die kantonalen Grenzen hinaus! Neue Möglichkeiten in der Zusammenarbeit zwischen namenkundlichen Projekten in der nordwestlichen Schweiz, in: Helen Christen, Sibylle Germann u.a. (Hg.): Alemannische Dialektologie. Wege in die Zukunft. Beiträge zur 16. Arbeitstagung für alemannische Dialektologie in Freiburg/Fribourg vom 07.-10.09.2008. Stuttgart 2010, 315-331.

Gasser, Markus; Schneider, Thomas Franz (Hg.): Solothurnisches Namenbuch II. Die Flur- und Siedlungsnamen der Amtei Dorneck-Thierstein, bearbeitet von der Forschungsgruppe Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch unter Benutzung der Vorarbeiten von Barbara Grossenbacher Künzler, Dagmar Gunn-Hamburger und Rolf Max Kully. Basel 2010.

Gatschet, Albert Samuel: Deutung schweizerischer Localbenennungen aus den Hochalpen, in: Jahrbuch des SAC 4 (1867/68), 478-516; Nachträge in: Archiv des Historischen Vereins des Kantons Bern 9 (1879), 373-410.

Gatschet, Albert Samuel: Lokalbenennungen aus dem Berner Oberlande und dem Oberwallis, in: Archiv des Historischen Vereins des Kantons Bern 9 (1880), 373-410. [Volltext bei e-periodica.ch]

Geel, Ernst: Alte Flurnamen aus der Pfäferser Klosterzeit, in: Sarganserland 12 (1964), 88-89.

Geiger, Paul: Die Flurnamen der Gemeinde Eschlikon, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 23 (1921), 81-94. [Volltext bei e-periodica.ch]

Geiger, Paul; Weiss, Richard: Atlas der Schweizerischen Volkskunde. Begr. von P. Geiger und R. Weiss, Teil 2. Basel 1971. [Teufel in Flurnamen: Karte II 255 und Kommentar II 717-720, 726].

Gemeinde Malix (Hg.): Flurnamen von Malix. Wortschatz, Flurnamenverzeichnis und Flurnamenkarte. Malix 2006.

Gerber, Abraham: Die Deutschschweizer im Berner Jura, in: Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde 31 (1969), 75-84. [Enth. S. 77-78: Deutsche Orts- und Flurnamen]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Germann-Leu, Marianne; Germann-Leu Markus: Mammern, seine Flurnamen und die Ruine Neuenburg. Mammern 1996.

Gertsch, Hans: Wengen. Flurnamen. Herkunft, Bedeutung, Vielfalt. Interlaken 1988.

Gillieron, Renè: Die Flurnamen der Gemeinde Aesch. Bestandesaufnahme und Erläuterungen. Pfeffingen 1965.

Gillieron, Renè: Die Scherznamen der Baselbieter Gemeinden. Nachtrag zum Bezirk Arlesheim, in: Baselbieter Heimatblätter 36 (1971), 30-31.

Gillieron, Renè: Über die Flurnamen im Birseck. Landeskarte Bl. 2505, in: Jurablätter 32 (1970), 139-142.

Glaettli, Karl Werner: Aus der Frühzeit der Gemeinde Hinwil. Ergebnisse einer Flurnamensammlung. Hinwil 1945.

Glatthard, Peter: Ein Wortfeld-Ausschnitt in namengeographischer Sicht, in: Maria Bindschedler, Rudolf Hotzenköcherle, Werner Kohlschmidt (Hg.): Festschrift für Paul Zinsli. Bern 1971, 44-52.

Glatthard, Peter: Orts- und Flurnamenforschung, in: Bulletin IVS 1 (1996), 4-9.

Glatthard, Peter: Zur Problematik von Name und Lehnappellativ (-Name) im Sprachgrenzraum, in: Beiträge zur Schweizer Namenkunde. Berichte des XII. Internationalen Kongresses für Namenforschung in Bern, August 1975. Bern 1976. (= Onoma 20) 202-216.

Gossen, Carl Theodor: Fichte als Appellativ in Flur- und Ortsnamen beidseitig der Sprachgrenze, in: A Giovanni Bonalumi. Per il suo sessantesimo dal Seminario di romanistia di Basilea. Basel 1980, 131-135.

Goy, Karin: Die Flurnamen der Gemeinde Rothenfluh. Basel 1993 (= Namen in der Regio Basiliensis 1).

Goy, Karin : Die Flurnamen der Gemeinde Schwanden GL. Schwanden 2001.

Graf, Martin Hannes: Ahd. *tegar als Wortschatzproblem in der Toponymie, in: Beiträge zur Namenforschung NF 43/4 (2008), 381-395.

Graf, Martin Hannes: Wenn Katzen uns den Weg weisen. Tierische Ortsnamen und Regionen, in: Katzen Magazin 1 (2009), 25-27.

Graf, Martin Hannes: Wie Orts- und Flurnamen auf den Hund gekommen sind, in: Schweizer Hunde Magazin 9 (2008), 8-10.

Gregori, Giacomo; Joos, Guidon; Schmidt, Robert: Flurnamen der Gemeinde Bergün / Noms rurels dla vischnancha da Brauegn. Teil 1 dt., Teil 2 roman. Bravuogn 2005.

Greule, Albrecht: Kontinuität durch Wechsel. Zur Bewahrung römischer Siedlungsnamen in heutigen Flussnamen, in: Rolf Max Kully (Hg.): Dauer im Wechsel. Akten des namenkundlichen Symposiums auf dem Weissenstein bei Solothurn vom 21. bis zum 23. September 1995. Solothurn 1996 (= Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch, Beiheft 1), 117-126.

Greule, Albrecht; Kully, Rolf Max; Müller Wulf: Namenschichten in der Regio Basiliensis. Projektbericht, in: Eckhard Meineke; Heinrich Tiefenbach (Hg.): Mikrotoponyme. Jenaer Symposium, 1./2. Oktober 2009. Heidelberg 2011, 97-98.

Greule, Albrecht; Schmid, Alois (Hg.): Nominum Gratia. Namenforschung in Bayern und Nachbarländern. Festgabe für Wolf-Armin Frhr. von Reitzenstein zum 60. Geburtstag. Unter Mitwirkung von Reinhard Bauer und Robert Schuh. München 2001 (= Materialien zur bayerischen Landesgeschichte 13).

Grichting, Raphael: Planggorni. Orts- und Flurnamen von Leukerbad. Leukerbad 1993.

Gröbli, Roland: Flurnamen der Gemeinde Ennetmoos, Kanton Nidwalden. Maschinenschriftliche Seminararbeit bei Prof. Stefan Sonderegger am Deutschen Seminar der Universität Zürich, Wintersemester 1982/83. Zürich 1982/83.

Grossenbacher Künzler, Barbara: Die Namenlandschaft des Wasseramtes. Namenschwund und Namenwechsel in einer veränderten Landschaft. Solothurn 1999 (= Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch. Beiheft 3).

Grossenbacher Künzler, Barbara: Orts- und Flurnamen, in: Wegweiser von Subingen mit Dorfgeschichte. Subingen 1998, 65-85.

Grossenbacher Künzler, Barbara: Siedlungs- und Flurnamen der Gemeinde Deitingen, in: Peter Kaiser; Andreas Boesiger: Über Geschichte und Landschaft der Gemeinde Deitingen im solothurnischen Wasseramt. Deitingen 1994, 71-104.

Grossenbacher Künzler, Barbara; Gunn-Hamburger, Dagmar; Kully, Rolf Max: Dorf und Landwirtschaft im Spiegel der Flurnamen, in: Landwirtschaft für alle. Beiträge zum 150-jährigen Bestehen des Solothurnischen Bauernverbandes 1845-1995. Solothurn 1995, 125-132.

Grossenbacher Künzler, Barbara; Kully, Rolf Max: Das solothurnische Orts- und Flurnamenbuch, in: Onomastik. Akten des 18. Internationalen Kongresses für Namenforschung, Trier 12.-17. April 1993. Band 1: Chronik. Namenetymologie und Namengeschichte. Forschungsprojekte. Tübingen 2002. (= Patronymica Romanica 14) 265-276.

Grossenbacher Künzler, Barbara; Kully, Rolf Max: Namenkundliche Spaziergänge, in: Lueg nit verby 74 (1999), 114-120 [Neue oder erstmalige Deutungen der Namen Messen und Welschenrohr sowie Nachweis der Wüstung Hächelkofen].

Grossmann, Heinrich: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Höngg, in: Mitteilungen der ortsgeschichtlichen Kommission Höngg 3 (1931).

Grünberger, Richard: Bodenbeschaffenheit, Bodengewinnung und Bodenkultur in unsern Flurnamen, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1955), 69-73.

Grünberger, Richard: Die Flurnamen der Gemeinden Rorschach und Rorschacherberg, in: Rorschacher Neujahrsblatt 1936, 51-62.

Grünberger, Richard: Die Flurnamen der Rorschacher Landschaft (mit Einbezug von Horn), in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1955/1956).

Grünberger, Richard: Die Geländeformen der Rorschacher Landschaft im Spiegel ihrer Orts- und Flurbezeichnungen, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1955), 60-62.

Grünberger, Richard: Gibt es Flurnamen des Leinwandgewerbes?, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt 5 (1972), 9-10.

Grünberger, Richard: Kulturpflanzen und Haustiere in unsern Orts- und Flurnamen. Wilde Pflanzen und Tiere in unseren Orts- und Flurnamen (Rorschach), in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1955), 181-182, 109-111.

Grünberger, Richard: Namenkundliche Wanderung in der appenzellischen Nachbarschaft, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt 10 (1968), 14-15.

Grünberger, Richard: Namenkundlicher Streifzug in Rorschachs Umgebung, in:Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1967), 175-178 (Karte).

Grünberger, Richard: Siedlung, Gewerbe und Verkehr in unsern Orts- und Flurnamen, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1956), 42-44.

Grünberger, Richard: Verschwundene Flur-, Weg- und Gewässernamen auf Rorschacher Gemeindegebiet. Ein Beitrag zur Kenntnis von Alt-Rorschach, in: Rorschacher Neujahrsblatt 48 (1958), 5-24.

Grünberger, Richard: Vom Bäuerlichen Rorschach, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1967), 126-130, 137-140.

Grünberger, Richard: Was heisst eigentlich "Schurtannen"? Auf der Spur eines alten Rorschacher Flurnamens, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt 4 (1968), 9-11 (Karte).

Grünberger, Richard: Zu den Orts- und Flurnamen der Rorschacher Landschaft, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1955), 40-42.

Grünberger, Richard: Zu den voralemannischen Orts- und Flurnamen in Rorschachs Umgebung, in: Monats-Chronik. Illustrierte Beilage zum Ostschweizer Tagblatt (1955), 26-28.

Grüninger J. : Salet, in: St. Galler Volksblatt 134 (1945) [Salet, Flurnamen in Jona und Degersheim; Selet-Riet bei Schänis; nach J. U. Hubschmied aus rom. salictum. Vgl. auch Jahrbuch der schweizer. Gesellschaft für Urgeschichte 37, 76; ferner Aebischer, Nr. 651.].

Grüninger, J. U.: Die Orts- und Flurnamen in Brittnau, in: Zofinger Neujahrsblatt 1948, 51-74.

Grüninger, J. U.: Orts- und Flurnamen in Aarburg und Umgebung, in: Zofinger Neujahrsblätter 40 (1955), 38-52.

Grüninger, Ulrich: Flur- und Ortsnamen in Berneck, in: Rheintaler Almanach 15 (1964), 29-38.

Grueter, Edwin: Namenkunde von Sursee. Analyse und Interpretation der Oertlichkeitsnamen. Lizentiatsarbeit phil. 2 Bde. Freiburg/Schweiz 1976.

Gschwend, Max: Beiträge zur Kenntnis der frühen alemannischen Besiedlung der Nordostschweiz, in: Alemannisches Jahrbuch (1956), 1-172.

Gualzata, Mario: Del raggruppamento ideologico dei nomi locali e delle rispettive basi, in: Archivum Romanicum 15, 128-132.

Gualzata, Mario: Di alcuni nomi locali del Bellinzonese e Locarnese. Tesi Friburgo 1924 (= Bibl. Dell’ Archiv. Rom. II, 8 (1924)); Bespr.: G. Serra, Zeitschrift für Ortsnamenforschung 5 (1929), 90-97.

Gualzata, Mario: Dominicus nella toponomastica, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 1950, 197-199.

Gualzata, Mario: Toponomastica ticinese, in: Bollettino della Società ticinese di scienze naturali 20 (1925), 39-52 [presupposti; la flora]; 21 (1926), 65-96 [la topografia]; 22 (1927), 91-103 [la fauna]; 24 (1929), 49-71 [aspetti varii del suolo].

Gubler, Heinrich: Die schweizerischen Flurnamen. Deutung und Bildungsweise, in: Appenzeller Kalender 236 (1957), 9 S.; 237 (1958), 8 S. (unpaginiert) . [Volltext bei e-periodica.ch]

Guex, Jules: Noms de lieux alpins. XIII: Esquisse toponymique du Val d’Anniviers, in: Les Alpes 24 (1948), 34-37, 45-52.

Gunn-Hamburger, Dagmar: Die Flurnamen der Gemeinde Büren, in: Anna C. Fridrich (Hg.): Büren – Einblicke in die historische Entwicklung eines Dorfes. Büren 1994, 251-333, 394-397.

Gunn-Hamburger, Dagmar: Die Flurnamen der Gemeinde Dornach. Lizentiatsarbeit Universität Basel 1988.

Gunn-Hamburger, Dagmar: Die Flurnamen, in: Hanspeter Eisenhut: Dornach. Dornach 1988, 184-227.

Gunn-Hamburger, Dagmar: Dinghöfe und "Dinghöfe" im Schwarzbubenland, in: Jahrbuch für solothurnische Geschichte 70 (1997), 419-44. [Volltext bei e-periodica.ch]

Gunn-Hamburger, Dagmar: Safran im Kanton Solothurn. Ein geschichtliches Ereignis und namenkundliche Spuren, in: Jahrbuch für solothurnische Geschichte 66 (1993), 407-420. [Volltext bei e-periodica.ch]

Gunn-Hamburger, Dagmar; Kully, Rolf Max: Siedlungsgeschichte des Schwarzbubenlandes. 1. Älteste Zeugnisse. Vordeutsche Namen, in: Dr Schwarzbueb 73 (1995), 34-39; 2. Die alemannische Besiedlung, 74 (1996), 34-38; 3. Jüngere deutsche Ortsnamen und Wüstungsnamen, 75 (1997), 36-41; 4. Die Flurnamen, 76 (1998), 38-44; 5. Die Namen der Verkehrsverbindungen, 77 (1999), 38-45.

Gyr, Willy: Noms de lieux alpins. Une mise au point, in: Les Alpes 24 (1948), 113-115, 174-176.

Gysling, Fritz: Planzen- und Tiernamen aus den südlichen Monte-Rosa-Tälern, in: Die Alpen 49 (1973), 73-82.

Hämmerle, Edwin: Flurnamen von Oftringen, in: Zofinger Neujahrsblätter 59 (1974), 25-30.

Hammer, Thomas Arnold: Die Orts- und Flurnamen des St.-Galler Rheintals. Namenstruktur und Siedlungsgeschichte. Frauenfeld 1973 (= Studia Linguistica Alemannica 2).

Hammer, Thomas Arnold: Frümittelalterliche Orts- und Flurnamen im Vorarlberger und St. Galler Rheintal, in: Montfort 42 (1990), 26-35.

Hartmann, Reto: Orts- und Flurnamen von Igis-Landquart. Igis 1998.

Hassler-Schwarz, Jürg: Flurnamenkarte der Gemeinde Maladers. Maladers 1997.

Hassler, Jürg: Flurnamenkarte der Gemeinden Calfreisen, Castiel und Lüen. Chur 2004.

Heid, Karl: Geschichte der Waldungen von Dietikon, in: Neujahrsblatt Dietikon 11 (1958).

Heid, Karl: Orts- und Flurnamen von Dietikon, in: Neujahrsblatt Dietikon 2 (1949).

Heiz, Arthur: Die Flurnamen von Oeschgen, in: Vom Jura zum Schwarzwald 43-45 (1969-1971), 143-169.

Heiz, Arthur: Obermumpfer Flurnamen, in: Vom Jura zum Schwarzwald 46-48 (1972-1974), 63-99.

Helfenstein, Alfred: Alemannisch-frühdeutsche Personennamen im luzernischen Orts-, Hof- und Flurnamengute, in: Jahrbuch der Schweiz. Gesellschaft für Familienforschung (1975), 33-58.

Helfenstein, Alfred: Das Namengut des Pilatusgebietes. Luzern 1982.

Helfenstein, Alfred: Namenbuch der Gemeinde Sempach (ohne Stadt). Luzern 1965.

Herdi, Ernst: Was bedeutet "Glarisegg"?, in: Thurgauer Zeitung 6.8.1955.

Hertenstein, Bernhard: Geographische Namen der toggenburgischen Gemeinde Stein, in: Toggenburger Annalen 17 (1988), 73-119.

Hertenstein, Bernhard: Namenforschung im Obertoggenburg, in: St. Gallische Ortsnamenforschung 2. Die Erforschung der Orts- und Flurnamen in den Bezirken Werdenberg, Sargans und Obertoggenburg. St. Gallen 1980 (= 120. Neujahrsblatt des Historischen Vereins des Kantons St. Gallen), 44-56.

Hertenstein, Bernhard (Hg.): St. Gallische Ortsnamenforschung 2. Die Erforschung der Orts- und Flurnamen in den Bezirken Werdenberg, Sargans und Obertoggenburg. St. Gallen 1980 (= 120. Neujahrsblatt des Historischen Vereins des Kantons St. Gallen).

Hilty, Gerold: Das St. Galler Namenbuch in romanistischer Sicht, in: St. Gallische Ortsnamenforschung 12-15. Uznach 1968 (= 108. Neujahrsblatt des Historischen Vereins des Kantons St. Gallen).

Hilty, Gerold: Romanisch-germanische Symbiose im Raume Grabs, in: St. Gallische Ortsnamenforschung 2. Die Erforschung der Orts- und Flurnamen in den Bezirken Werdenberg, Sargans und Obertoggenburg. St. Gallen 1980 (= 120. Neujahrsblatt des Historischen Vereins des Kantons St. Gallen), 30-43.

Hilty, Gerold; Sonderegger, Stefan: Zu den Orts- und Flurnamen des Speer-, Churfirsten- und Alvier-Gebietes, in: Führer durch das Speer-, Churfirsten- und Alviergebiet. Hrg. von der Sektion Uto SAC Zürich/St. Gallen. St. Gallen 1968, 184-192.

Hiss, Albert: Die Flurnamen von Eichstetten am Kaiserstuhl. Heidelberg 1940 (= Badische Flurnamen 2,6) .

Hitzfeld, Karl-Leopold: Die Flurnamen von Hornberg an der Schwarzwaldbahn. Heidelberg 1944 (= Oberrheinische Flurnamen 3).

Hofer, Roland: Die Siedlungsnamen des bernischen Napfgebiets. Ein toponomastischer Beitrag zur Siedlungsgeschichte. Lizentiatsarbeit Universität Bern. Bern 2001.

Hofer, Roland: Suffixbildung im bernischen Namengut. Die Diminutiva auf -eti, -elti, -etli und die Kollektive auf -ere. Ein Beitrag zur Namengrammatik. Dissertation Universität Bern. Basel 2012.

Hofmann-Wiggenhauser, Beatrice; Reber, Jacqueline: Vom Amerikanerblätz zum Zirzel. Flurgeschichten aus Olten-Gösgen und Thal-Gäu. Olten 2014.

Hogan-Brun, Gaby: Die Entlebucher Orts- und Flurnamen im Rahmen ihrer Einflussgebiete, in: Beiträge zur Namenforschung NF 25 (1990), 67-84.

Hogan-Brun, Gaby: Die Fauna in innerschweizer Orts und Flurnamen. Das Beispiel Entlebuch, in: Blätter für oberdeutsche Namenforschung 27 (1990), 41-44.

Hoppe, Reinhard: Die Flurnamen von Ziegelhausen. Heidelberg 1956.

Hoppeler, Robert: Inschinen, Inschi, Igschenen, in: Anzeiger für schweizerische Geschichte 11 (1910), 60-62. [Volltext bei e-periodica.ch]

Hostettler, Christian: Zum heutigen Flurnamenleben der Gürbetalgemeinde Toffen, in: Maria Bindschedler, Rudolf Hotzenköcherle, Werner Kohlschmidt (Hg.): Festschrift für Paul Zinsli. Bern 1971, 53-61.

Huber, Ernst: Die Flurnamen von Hildmannsfeld im Amt Bühl. Heidelberg 1932 (= Badische Flurnamen 1,2).

Huber, Konrad: La battaglia dei Campi Canini, in: Vox Romanica 27 (1968), 202-211. [Volltext bei e-periodica.ch]

Hubschmid, Johannes: A propos du fr. La Chaintre "bout de champ que la charrue ne laboure pas", in: Revue internationale d’onomastique 3 (1951), 253-254.

Hubschmid, Johannes: Die Schreibung der deutschschweizerischen Ortsnamen. Flurnamen von Beringen. Wabern 1945.

Hubschmid, Johannes: Flurbezeichnungen höfischen Ursprungs, in: Schweizer Volkskunde 40 (1950), 18-22. [Über den Ortsnamen Tschabäni].

Hubschmid, Johannes: Naus, Nos in Flurnamen Graubündens und des St.-Galler Oberlandes, in: Revue internationale d’onomastique 4 (1952).

Hubschmid, Johannes: Schesaplana, in: Bündner Monatsblatt 1 (1950), 5-9.

Hubschmied, Johann Ulrich: Bagako-, *Bagan(o)- „Forêt de hêtres“. Etude de toponymie suisse, in: Vox Romanica 3/1938, 254-271. [Volltext bei e-periodica.ch]

Hubschmied, Johann Ulrich: Bemerkungen zu tessinischen Ortsnamen, (in: O. Keller: Das Sprachleben des Tessin,) in: Volkstum und Kultur der Romanen 14 (1941), 340.

Hubschmied, Johann Ulrich: [Besprechung von] Carlo Battisti: Dizionario toponomastico atesino I. Zeitschrift für romanische Philologie 62 (1942), 107-128.

Hubschmied, Johann Ulrich: Chur und Churwalden, in: Sache, Ort und Wort. Festschrift J. Jud. Genf/Zürich 1943 (= Rom. Helv. 20, 1943), 111-130.

Hubschmied, Johann Ulrich: Etymologie von Ortsnamen am Ausgange des Vispertales und des Turtmanntales. Bei W. Staub, über die Verbreitung von "Heidengräbern" am Ausgange des Vispertales, in: Jahresbericht der schweizerischen Gesellschaft für Urgeschichte 18 (1926), 147-156.

Hubschmied, Johann Ulrich: Nomi di luogo ticinesi d’origine longobarda, in: G. Wielich: Il locarnese al tempo dei Longobardi, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 1952, 76-78. [parecchi errori di stampa!].

Hubschmied, Johann Ulrich: Noms de lieux alpins: Louvie, Corbassière, Fionnay, in: Les Alpes 6 (1930), 319 (= J. Guex 567, 41, 43); Trient, in: Les Alpes 7 (1931), 118-119 (= J. Guex 567, 32-33); Tseppes, Luex, Luisin, Djoit, Finhaut, Bel Oiseau, Arvassey, in: Les Alpes 8 (1932), 79-80 (= J. Guex 567, 14, 18, 20, 25, 27, 32, 107); Cuc, Cuche, Tuc, Tusse, Van, Vanil, Vanel, in: Les Alpes 11 (1935), 436, 439-440 (= J. Guex 567, 105-106, 110-113).

Hubschmied, Johann Ulrich: Sul nome di Baladrüm, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 53 (1946).

Hubschmied, Johann Ulrich: Über Lochberg, Lochmatte, in: Die Alpen 22 (1946), 99.

Hubschmied, Johann Ulrich: Über Ortsnamen des Berninagebietes, in: Clubführer durch die Bündner Alpen 5 (1932), 349-363.

Hubschmied, Johann Ulrich: Über Ortsnamen des Silvretta- und Samnaungebietes, in: Clubführer durch die Bündner Alpen 8 (1934), 421-460.

Hubschmied, Johann Ulrich : Etymologie einiger Ortsnamen von Mutten, in: Beiträge zur schweizerdeutschen Grammatik 19 (1934), 476-477.

Huck, Hansjörg: Flur- und Ortsbezeichnungen vor dem Spalen-Tor. Vor dem alten Spalenschwibbogen… Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2007. [Download pdf 32.2 MB]

Huck, Hansjörg: Flurnamen vor dem damaligen Steinentor, auch Hertor genannt. Zusammengestellt aus diversen Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt sowie dem Privat-Archiv des Zoologischen Garten Basel. Basel 2004. [Download pdf 16.2 MB]

Huck, Hansjörg: Flurnamen vor dem einstigen "Thore ze Spital Scheuren". Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2005. [Download pdf 6.3 MB]

Huck, Hansjörg: Flurnamen vor den damaligen Egelolfs-Thor, Vogelers-Thor. Auch Egelolfthor und Vogelers-Turm oder Vogler-Turm genannt. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2005. [Download pdf 3.4 MB]

Huck, Hansjörg: Im mindern Basel-Bann vor dem einstigen Riehen-Thor. Die ehemalige Flurgemarkung "Am Jttelpfad" (Itelpfad) mit weiteren längst vergessenen Flurnamen und Bezeichnungen innerhalb dieser Gebietsabgrenzung . Basel 1999. [Download pdf 17.5 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Aeschen-Thor, auch Eschemar-Thor, Eschemer-Thor, Eschen-Thor genannt. Das Bruderholz mit weiteren Flur- und Ortsbezeichnungen. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchiv Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 18.4 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Aeschen-Thor, auch Eschemar-Thor, Eschemer-Thor, Eschen-Thor genannt. Das Gundeldinger Feld mit seinen weiteren Flur- und Ortsbezeichnungen, sowie dem Gundeldinger- oder Bruderholz-Rain. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchiv Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 10.7 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Aeschen-Thor, auch Eschemar-Thor, Eschemer-Thor, Eschen-Thor genannt. Flur- und Ortsnamenbezeichnungen an der St. Jakob-Strasse, der Münchensteiner-Strasse gegen Nauen- und Gundeldingerfeld, sowie vom einstigen Kreuzstein und der Kapelle nach St. Jakob. Basel 2007. [Download pdf 16.7 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Aeschen-Thor, auch Eschemar-Thor, Eschemer-Thor, Eschen-Thor genannt. Von der Lange Gasse über Luftmatt, Grosspeter, Wolffeld, Dreispitz, Fazi zum Ruchfeld. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchiv Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 12.6 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Sankt Blasien-Thor, auch Sankt Bläsy-Thor, Niederes Thor, Thor nach Ystein, Porta sancta Anna genannt. "Auf dem Horburg". "Hoburgfeld" / "Horburg-Acker". Mit weiteren Flurbezeichnungen. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchiv Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 9.7 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Sankt Blasien-Thor, auch Sankt Bläsy-Thor, Niederes Thor, Thor nach Ystein, Porta sancta Anna genannt. Das "Klybeckfeld". Mit anderweitigen Flur- und Ortsnamenbezeichnungen. Basel 2006. [Download pdf 7 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Sankt Blasien-Thor, auch Sankt Bläsy-Thor, Niederes Thor, Thor nach Ystein, Porta sancta Anna genannt. Flur- und Ortsbezeichnungen vor Tor und Mauer zum Horburg, sowie gegen das einstige Riehentor mit Abgrenzung der heutigen Clarastrasse und dem Riehenring (Alter Badischer Bahnhof). Daselbst miteinbezogen Teile des Riehenteiches. Basel 2006. [Download pdf 11 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Sankt Blasien-Thor, auch Sankt Bläsy-Thor, Niederes Thor, Thor nach Ystein, Porta sancta Anna genannt. Flurnamen und Ortsbezeichnungen im Kleinhüninger Bann sowie ins Markgräferland hineinreichende Fluren. Basel 2006. [Download pdf 34.9 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem damaligen Steinin-Crüz-Thor. Das Holeefeld. Im Holee-Letten, mit seinen weiteren Fluren. Feierabend, Byfangacker, Schützenmatte, Holeefeld/Holeeletten, Im Langen Loh, Dorenbach/Allschwilerweiher, Herrengraben Allschwiler Bachgraben, Feldgraben. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 16.7 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem einstigen Riehen-Thor, auch Riechemer-Thor, Sankt Joder-Thor, Oberthor oder Porta Sankt Theodori genannt. zusammengest. aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 15.5 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem einstigen Riehen-Thor, auch Riechemer-Thor, Sankt Joder-Thor, Oberthor oder Porta Sankt Theodori genannt. Die einstigen Wüstungen Ober- und Nieder-Basel. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2007. [Download pdf 28.6 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem einstigen Riehen-Thor, auch Riechemer-Thor, Sankt Joder-Thor, Oberthor oder Porta Sankt Theodori genannt. Die Flurgemarkung "In den Schoren". Mit weiteren innergebietlichen Flur- und Ortsbezeichnungen. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2007. [Download pdf 23.8 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem St. Alban- Thor. "Auf dem Gellert": Gellertfeld: mit dem Hochgericht Hardfeld. Rennfeld. In den Neusätzen. Scherkessel auch Jordan genannt / zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 10.7 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem St. Alban- Thor. Flurnamen und Ortsbezeichnungen unmittelbar vor dem Tor und der Mauer bis zum Rhein. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 3.7 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem St. Alban-Thor. Flurnamen und Ortsbezeichnungen. Auf der Breite, St.Alban-Teich, Birs, Lehen-Matten. Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2006. [Download pdf 18.4 MB]

Huck, Hansjörg: Vor dem St. Johann-Thor. Flurnamen und Ortsbezeichnungen "Auf dem Lysbüchel", "Im Davidsboden". Zusammengestellt aus diversen Quellen-, Plänen- und Literaturbereichen des Staatsarchivs Basel-Stadt. Basel 2007. [Download pdf 21.1 MB]

Huebscher, Bruno: Bündner Orte in den Pfäferser Abteiurbaren von 1447 und 1495 (vorzüglich Chur, Fläsch, Igis, Maienfeld, Malans, Ruschein, Siat, Untervaz), in: Jahresbericht der historischen antiquarischen Gesellschaft von Graubünden 90 (1960), 1-82.

Hug, Albert: Quellen für eine historische Dokumentation von Orts- und Flurnamen aus Innerschweizer Archiven, in: Friedhelm Debus (Hg.): Innerschweizer Namenforschung. Heidelberg 1995 (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 44), 31-60.

Hug, Albert; Weibel, Viktor: Nidwaldner Orts- und Flurnamen. Lexikon, Register, Kommentar in 5 Bd. Stans 2003.

Hug, Albert; Weibel, Viktor: Urner Namenbuch. Die Orts- und Flurnamen des Kantons Uri. 4 Bde. Altdorf 1989-1991.

Hug, Leo: Die Flurnamen von Schlans. Sammlung, Deutung und Kommentar. Schlans 1998.

Humbel, Daniel: Das Boniswiler und Alliswiler Moos in alter Zeit, in: Heimatkunde aus dem Seetal 51 (1978), 23-35.

Hunger, Mattli: Orts- und Flurnamen von Safien und Tenna. Landquart 2013.

Iliescu, Maria (Hg.): Romanische Namen um Mural und Raggal, in: Die vielfältige Romania. Dialekt – Sprache – Überdachungssprache. Gedenkschrift für Heinrich Schmid 1921-1999. Vich/Vigo di Fassa ; Innsbruck 2001.

Imhof, Eduard: Die Ortsnamen in den amtlichen Plänen und Karten, in: Schweizerische Zeitschrift für Vermessungswesen und Kulturtechnik 32 (1945), 94-98, 120-124, 149-160, 201-206, 255-230 u. Sep. [Volltext bei e-periodica.ch]

Ineichen, Fritz: Flurnamen im Muotathal, in: III. Staats-Kalender des Kantons Schwyz 8 (1968/69), 23-24.

Isler, Egon: Die Flurnamen von Amriswil und Umgebung als Spiegel bäuerlicher Kultur. Amriswil 1952.

Isler, Ferdinand: Flurnamen der Gemeinde Steckborn, in: Bote vom Untersee 20 (1938) [Namenverzeichnis]; Von den Steckborner Flurnamen, in: Beiträge zur Namenforschung 1 (1939), 71, 91, 97; 52 (1941). 1938.

Isler, Th.: Der Untere Reiat und seine Flurnamen, in: Heimatblätter 15 (1967), 285-287.

Iten, Albert: Familien-, Flur und Hofnamen im Lande Schwyz und im Hauptsee, in: Heimatklänge. Wochenbeilage der Zuger Nachrichten 7 (1927), 162-163, 165-167.

Iten, Albert: Oberbuenas (bei Meierskappel), Immensee und Goldau. Landschaft und Namensdeutung, in: Geschichtsfreund 117 (1964), 191-199. [Volltext bei e-periodica.ch]

Iten, Albert: Vom Flur- zum Familiennamen, in: Heimatklänge. Wochenbeilage der Zuger Nachrichten 9 (1929), 29-31.

Iten, Albert: Zuger Namenstudien. Gesammelte Beiträge der Jahre 1925-1966 über Orts-, Flur- und Familiennamen des Kantons Zug und der Innerschweiz. Zug 1969.

Iten, Albert: Zuger Orts- und Flurnamen, in: Heimatklänge. Wochenbeilage der Zuger Nachrichten 5 (1925), 55-56; 6 (1926), 97-98; 7 (1927), 71-74; 9 (1929), 29-30; 10 (1930), 122 ff.; 12 (1932), 105 ff.; 14 (1934), 122 ff.; 17 (1937), 29 (1949), 39 ff. [Sammelband mit Register auf der Eidgen. Landestopographie.].

Iten, Albert: Zur Namen- und Ortskunde von Haltikon, in: Landschaft Küssnacht a. R. 2 (1956), 1-5.

Ittig, Theres: Die Flurnamen der Gemeinde Mörel und Umgebung (Lizentiatsarbeit). Freiburg 1978.

Jaccard, Henri: Essai de toponymie. Origine des lieux habités et des lieux dits de la Suisse romande. Lausanne 1906 (= Mémoires et documents publ. par la Société d’histoire de la Suisse romande, 2e série, 7).

Jäger, Georg: Stussavien und Thäna. Rezension zu Hunger, Mattli: Orts- und Flurnamen von Safien und Tenna, in: Walser Mitteilungen 63 (2013), 36-39.

Jänichen, Hans: Der Bohl im Schwäbisch-Alemannischen, in: Zeitschrift für Württembergische Landesgeschichte 22 (1963), 20-53.

Jänichen, Hans: Der Hebsack und andere Flur- und Gattungsnamen aus Urbaren, in: Württembergisches Jahrbuch für Volkskunde 1956, 69-89.

Jeanjaquet, J.: Un lieu-dit neuchâtelois d’origine ecclésiastique: Basuges, in: Musée neuchâtelois 1937, 255-256.

Jehle, Lorenz: Flurnamen der Gemeinde Schaan. Triesen 1987. (2 Karten und Begleitheft zum Liechtensteiner Namenbuch).

Jehle, Lorenz: Liechtensteiner Namenbuch. Flurnamen der Gemeinde Ruggell, Begleitheft. Schaan 1988.

Jehle, Lorenz: Liechtensteiner Namenbuch. Flurnamen der Gemeinde Schaan, Begleitheft. Schaan 1987.

Jehle, Lorenz; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. Flurnamen der Gemeinde Vaduz, Begleitheft. Schaan 1990.

Jenal-Ruffner, Karl: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Samnaun. Chur 2002.

Jenny, Christian: Vom «Traxloch» und dem «Arschpaggatälli». Flurnamen im Wandel der Zeit», in: Namengeschichten. Terra Grischuna, Heft 2 (2015), 16-19.

Jochum-Schaffner, Christine: Die Flurnamen der Gemeinde Wintersingen, in: Namen in der Regio Basiliensis. Bd. 3. Basel 1999.

Joos, Kaspar: Flurnamen der Gemeinde Untervaz. Untervaz 1998. [Download pdf 1.5 MB]

Jordan, Erich: Orts- und Flurnamen Simplon-Süd. Simplon 2006.

Jucker, Walter: Vom Gubel zur Schlad. Ein Spaziergang durch bekannte und unbekanntere Flurnamen (in Rüti-Tann), in: Verkehrsverein Rüti-Tann 19 (1960), 45-51.

Jud, Jakob: Rätorom. seglia, fr. sillon, in: Donum natalicium Carolo Jaberg (= Romanica Helvetica 4, 1937), 147-162.

Jud, Jakob: Zur Herkunft des Ortsnamens Grabs, in: Mélanges linguistiques offerts à Ch. Bally. Genève 1939, 303-315.

Julen, A.: Die Namen von Zermatt und seinen Bergen, in: Blätter aus der Walliser Geschichte 11 (1951), 3-58.

Julen, Hermann: Zermatter Flurnamen und ihre Geschichte(n) damals und heute (Teil 1), in: Wir Walser. Halbjahresschrift für Walsertum 2 (2015), 13-33.

Julen, Hermann: Zermatter Flurnamen und ihre Geschichte(n) damals und heute (Teil 2), in: Wir Walser. Halbjahresschrift für Walsertum 1 (2016), 11-29.

Julen, Klaus: Orts- und Flurnamen der Gemeinde Zermatt. Brig 1995.

Jung, Fritz: Les rues et lieux-dits du Locle, in: Annales Locloises 11 (1954).

Juon, Paul: Über Orts- und Flurnamen im Lehrwald der ETH und in angrenzenden Gebieten am Uetliberg, in: Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen 132 (1981), 111-117.

Kälin, Meinrad: Flurnamen Einsiedelns, in: Feierstunden des Einsiedler-Anzeigers 27, 28, 49, 50, u. Sep. (1914) [Aufzählung von Namen.].

Kant. Meliorations- und Vermessungsamt (Hg.): Verzeichnisse der Orts- und Flurnamen des Kantons St. Gallen, mit der von der kantonalen Namenkommission bereinigten Schreibweise. St. Gallen 1949- [Vervielfältigte Namenlisten, noch nicht alle Gemeinden umfassend; enthalten z. T. mehr Namen als die offiziellen Namenverzeicinisse der Schweizer. Grundbuchvermessung, Nr. 23.].

Kanton Thurgau, Regierungsrat: Verordnung des Regierungsrates über die amtliche Vermessung vom 28. November 1995, in: Thurgauer Rechtsbuch. Frauenfeld 1994, 211.441.

Kaufmann, Viktor: Flurnamen von Derendingen, in: Jahrbuch für solothurnische Geschichte 15 (1942), 96-102. [Namenverzeichnis mit Plan.]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Kaul, Hans-Ueli; Blass, Helene; Friess, Martin (Hg.): Orts-, Flur- und Strassennamen der Gemeinde Fällanden, in: Neujahrsblatt 2005. Neujahrsblatt 2005.

Keck, Karl: Flur und Lokalnamen im Zollikerberg in Vergangenheit und Gegenwart. Zollikon 1970.

Keel, Karl: Nidwaldner Orts- und Flurnamen. (Grammatik, Kleine Beiträge). Freiburg 1969.

Keinath, Walther : Orts- und Flurnamen in Württemberg. Hrsg. vom Schwäbischen Albverein E.V. Stuttgart 1951.

Keller, Hans: Die ältesten Flur- und Familiennamen in der Gegend von Marthalen, in: Volksblatt Andelfingen 34 u. 36, 1928.

Keller, Hans E.: Flurnamen als Quellen zur Heimatkunde, in: Neue Schulpraxis 31 (1961), 244-246.

Keller, Jon: Örtlichkeitsnamen und Namengebung in der Stadt Thun im Laufe der Jahrhunderte. Bern 1972.

Kessler, Hans: Zur Mundart des Schanfigg. Dissertation Zürich 1931; auch in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 55 (1931), 81-206. [Im Text zerstreut zahlreiche Erklärungen von Orts- und Personennamen.]. [Download pdf 12.8 MB]

Kläui, Hans: Das Gut Hüwinen bei Neuburg-Wülflingen, in: Wochenbeilage zum Landboten 73 (1953), 71-72.

Kläui, Hans: Geschichtliches zu einigen Oberwinterthurer Flurnamen, in: Sonntagspost (Winterthur) 72 (1952), 78-79.

Kläui, Hans: Namen hochmittelalterlicher Ausbausiedlungen in der Nordostschweiz, in: II Atti e memorie VII Congresso internazionale di scienze onomastiche Firenze 1961. Florenz 1963, 193-235.

Kläui, Hans: Namen und Siedlungen im Embracher Amt, in: Neues Winterthurer Tagblatt 192, 198, 210 (1950).

Kläui, Hans: Örtlichkeiten in der ehemaligen Zivilgemeinde Oberseen (Winterthur), in: Wochenbeilage zum Landboten 6/7 (1956), 17.2.

Kläui, Hans: Unsere Ortsnamen. Aus "Oschwald" wurde Sternenberg, in: Zürcher Chronik (1954), 61-64. Weisslingen, Theilingen und Tagelswangen, in: Zürcher Chronik (1954), 78-79. Eglisau und Seglingen / Ortschaften wechseln ihren Namen, in: Zürcher C/ hronik (1955), 21-24, 89-91. Bülach - kein gallorömischer Name? Der Gemeindename von Bachs, in: Zürcher Chronik (1956), 27-29, 58-59. Kleine Siedlungsgeschichte von Kemptthal, in: Zürcher Chronik (1958), 40-42, 69-70. Erinnerung an Karl Martell (Marthalen)? / Lenzikon, nicht Nänikon?, in: Zürcher Chronik (1959), 14-15, 36-40, 97-99. Zur Flurbezeichnung "Gänziloo" in Zürich-Wiedikon, in: Zürcher Chronik (1962), 67-69.

Kläui, Hans: Wüstungsforschung im Kanton Zürich, in: Zürcher Chronik (1955), 34-45.

Kläui, Hans; Mietlich, Karl: Geschichte der Gemeinde Wiesendangen, in: Neujahrsblatt der Stadtbibliothek Winterthur 300 (1970) [Orts- und Flurnamen: S. 9-16, 123-134, 422-427, 428].

Kläui, Paul: Zur Bestimmung einiger Orte im Pfäferserteil des Churrätischen Reichsgutsurbars, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 13 (1963), 535-537. [Volltext bei e-periodica.ch]

Kleiber, Wolfgang: Die Bezeichnungen für Rebneuanlage am Oberrhein im 14. Jh. Ein Beitrag zur historischen Wort- und Lautgeographie, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 112 (1964), H. 1, 225-242.

Kleiber, Wolfgang: Die Flurnamen. Voraussetzungen, Methoden und Ergebnisse sprach- und kulturhistorisches Auswertung, in: Sprachgeschichte. Ein Handbuch zur Geschichte der deutschen Sprache und ihrer Erforschung. Berlin/New York 2004, 3515-3549.

Klingenberg, Arnold: Die Dörflinger Namen. Dörflingen 1945.

Knecht, Theodor: Die Ortsnamen der zürcherischen Nachbarschaft, in: Schaffhauser Beiträge zur vaterländischen Geschichte 24 (1947), 153-174.

Knecht, Theodor: Voralemannische Spuren in Orts- und Flurnamen des Kts. Schaffhausen, in: Zeitschrift für schweizerische Geschichte 28 (1948), 211-214. [Volltext bei e-periodica.ch]

Koch, Max: Die Ablenkung als typische Flurnamenform, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 45 (1948), 129-143. [Volltext bei e-periodica.ch]

Koch, Max: Die Ablenkung. Flurnamenwandel infolge lautlicher Beeinflussung durch Nachbarflurnamen, in: Wörter und Sachen 23 (1943-44), 16-26.

Koch, Max: Die Flurnamen der Gemarkung Thayngen im Kanton Schaffhausen. Ein Beitrag zur Flurnamenkunde und zur Dialektgeographie. Bern 1926 (= Sprache und Dichtung 35).

Koch, Max: Flurname und Überlieferung. Volkshochschule Zürich 1946, 182-188.

Kohler, Philipp: Über Orts- und Flurnamenforschung unserer Heimat, in: Vom Jura zum Schwarzwald 1930, 97-103. [Tritt für eine methodische Sammlung der Ortsnamen ein.].

Kraege, Charles : Essai d toponymie du Val-d’Illiez, in: Les Alpes 44 (1968), 103-127.

Krieg, Ernest: Les lieux-dits de la Neuveville, in: Journal du Jura (1935).

Krieger, Albert: Topographisches Wörterbuch des Grossherzogtums Baden. Hg. von der Badischen Historischen Kommission. Heidelberg 1898.

Kristol, Andres: À la découverte de l’ancien francoprovençal. Le témoignage de la toponymie haut-valaisanne, in: Colligere atque tradere. Études d’ethnographie alpine et de dialectologie francoprovençale. Mélanges offerts à Alexis Bétemps (2003), 111-119.

Kristol, Andres: La survivance du gaulois dans l’espace helvétique: nouvelles contributions toponymiques à une vieille question, in: Revue linguistique romane 69 (2005), 19-51.

Kristol, Andres: Sur les traces du francoprovencçal prélitteraire. L’enseignement des toponymes d’origine francoprovençale dans la Romania submersa en Suisse occidentale, in: Aux racines du francoprovençal. Actes de la Conférence annuelle sur l’activité scientifique du Centre d’études francoprovençales René Willien, Saint Nicolas, 20-21 décembre 2003. Quart (Aoste), 23-38.

Kristol, Andres: Traces toponymiques du francoprovençal submergé en Suisse alémannique occidentale, in: Vox Romanica 61 (2002), 222-244. [Volltext bei e-periodica.ch]

Kübler, August: Die suffixhaltigen romanischen Flurnamen Graubündens. I. Liquidensuffixe. II. Die übrigen Suffixe, in: Münchener Beiträge zur romanischen und englischen Philologie 8 (1894); 14 (1898).

Küng, Josef Niklaus: Die Siedlungs- und Flurnamen der Gemeinde Ruswil bis 1500. Dissertation Freiburg i. Ue. 1990. (Masch. vervielf.).

Kuhn, Julia: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Walenstadt und Quarten / St. Gallen / Schweiz. Innsbruck 2002.

Kully, Rolf Max: Birtis, Rattis, Rämpis. Neue Erkenntnisse zur Besiedlung des oberen Lüsseltals, in: Albrecht Greuel; Stefan Hackl (Hg.): Der Südwesten im Spiegel der Namen. Gedenkschrift Lutz Reichardt. Stuttgart 2011, 195-211.

Kully, Rolf Max: Brühl, in: Isabel Ana, Agrelo Boullón (Hg): Actas do XX Congreso Internacional de Ciencias Onomásticas. Santiago de Compostela, 20-25 de setembro de 1999. A Coruña 2002, 277-291.

Kully, Rolf Max: Der Dilitsch. Eine namenkundliche Bergwanderung, in: Beiträge zur Namenforschung NF 29/30.3 (1995), 3, 284-305.

Kully, Rolf Max: Die Flurnamen der Gemeinde Himmelried im Kanton Solothurn. Bern 1977 (= Kanadische Studien zur deutschen Sprache und Literatur 17).

Kully, Rolf Max: Die Namenwelt der Gemeinde Nuglar-Sankt Pantaleon im Solothurner Jura. Bd.1: Untersuchungen. Bd. 2: Dokumentation. Solothurn 1999 (= Solothurnisches Flurnamenbuch, Beiheft 2); Bespr.: Erika Waser, Beiträge zur Namenforschung NF 35 (2000), 463-466.

Kully, Rolf Max: Moos, Mösli, Müsli, in: Beiträge zur Namenforschung NF 32 (1997), 309f.

Kully, Rolf Max: Solothurn und andere duron-Namen, in: Personenname und Ortsname. Basler Symposion 6.-7. Oktober 1997. Hg. von Heinrich Tiefenbach und Heinrich Löffler. Heidelberg 2000 (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft), 53-80. .

Kully, Rolf Max (Hg.): Dauer im Wechsel. Akten des namenkundlichen Symposiums auf dem Weissenstein bei Solothurn vom 21. bis zum 23. September 1995. Solothurn 1996 (= Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch, Beiheft 1).

Kultur- und Museumsverein Herrschaft: Flurnamen Bündner Herrschaft. 2004.

Kunze, Konrad: Geographie des Genus in Flurnamen. 13 Karten zur Binnengliederung des Alemannischen, in: Alemannica. Festschrift Bruno Boesch. Bühl/Baden 1976 (= Alemannisches Jahrbuch 1973/75), 157-185.

Kuprecht, K. : Die Siedlungsverhältnisse und Ortsnamen der Gemeinde Hütten, in: Allgemeiner Anzeiger vom Zürichsee 35-41 (1939).

Laely-Meyer, Hans: Flurnamen der Landschaft Davos. Chur 1990.

Lamprecht, Lotti: Vom Hasenacher zur Schipf. Herrliberger Ackerbau- und Rebbausiedlungen, in: Herrliberger Kalender 39 (2015), 2-7.

Landolt, Christoph: Fast so vielfältig wie Flurnamen: Die Schreibweise auf den Landkarten. Eidgenössische Regeln und kantonale Ausnahmen, in: Sprachspiegel 72 (2016), 139–146.

Leemann, Walter: Meine Ansicht über das Problem der Flurnamenschreibung, in: Schweizerische Zeitschrift für Vermessungswesen und Kulturtechnik 43/2 (1945), 27-31. [Volltext bei e-periodica.ch]

Leisi, Ernst: Der Name Salenstein, in: Thurgauische Beiträge zur vaterländischen Geschichte 74 (1937), 84-85 [zu ahd. salo "Dunkel"].

Leuenberger, Walter: Heimiswil einst und jetzt. Heimiswil 1978 [enth. S. 89-97: Ortsnamen].

Leupin, Ernst: Nomenklatur. Allgemeines und Anleitung für die Aufnahme und Rechtschreibung der geographischen Namen in Graubünden, in: Schweizerische Zeitschrift für Vermessungswesen und Kulturtechnik 32 (1934), 177-188. [Volltext bei e-periodica.ch]

Lipp, Emil: Albisrieder Flurnamen, in: Jahrheft der historischen Kommission der Gemeindehaus- und Quartiervereinigung Zürich-Albisrieden 23 (1973), 23-33.

Löffler, Heinrich: Probleme der amtlichen Flurnamengebung aus namenkundlicher Sicht, in: Beiträge zur Namenforschung NF 7 (1972), 26-37.

Loeliger, Paul: Altes Bümpliz. Schöne Dorfbilder. Bern 1983.

Lorenz, Philipp: Die Flurnamen von Malschenberg. Heidelberg 1939 (= Badische Flurnamen 2,4).

Lüscher, Ernst: Hof- und Flurnamen Safenwil. Safenwil 1982.

Lüscher, Max: Flurnamen von Muhen, in: Vereinigung für Heimatkunde des Suhrentales und Umgebung. Jahresbericht 31 (1962), 10-12.

Luppi, R.: La Val d’Uina survain darcheu seis noms rumantschs, in: Radioscola 15, Nr. 2 (1970), 11-13, 16.

Lutz, Oskar: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Wildhaus, in: Toggenburgerblätter für Heimatkunde 20 (1975), 16-18.

Mani, Gion: Nums locals raquentan da bestgas. La Punt, Tusàn (Thusis) 21/12 (1973), 8-9.

Martin, Max: Das Fortleben der spätrömisch-romanischen Bevölkerung von Kaiseraugst und Umgebung im Frühmittelalter auf Grund der Orts- und Flurnamen, in: Provincialia. Festschrift Rudolf Laur-Belart. Basel 1968, 133-150.

Masüger, Peter: Die Namenlandschaft Tschiertschen-Praden. 1. Teil: Orts-, Flur- und Personennamen von Praden. Liz. Zürich 1991. (Masch. vervielf.).

Masüger, Peter: Die Ortsnamen von Sennwald. Werdenberger Namenbuch 6. Flurnamen der Gemeinde Sennwald. Karte; Begleitheft zur Flurnamenkarte der Gemeinde Sennwald. Buchs 2005.

Masüger, Peter: Flurnamen der Gemeinde Sennwald 6. Mit Flurnamenkarte der Gemeinde Sennwald. Werdenberger Namenbuch. Buchs 2005.

Masüger, Peter: Volksempfinden und Einbildungskraft als gestaltende Kräfte der Örtlichkeitsnamen, in: Wir Walser 2 (1991), 32-34.

Masüger, Peter; Laely-Meyer, Hans: Flurnamen der Landschaft Davos, in: Bündner Monatsblatt 3 (1991), 215-220.

Mathier, Manfred: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Salgesch im Wallis (Lizentiatsarbeit Universität Freiburg, 1989).

Mehrere Autoren: Bündner Namen erzählen, in: Terra Grischuna 5 (1987) 3-57.

Meng, Johann Ulrich: Ein Rundgang durch das rätoromanische Namengut des ostschweizerischen Voralpen- und Alpengebietes, in: Appenzeller Kalender 244 (1965). [Volltext bei e-periodica.ch]

Meyer, Bruno: Die neue Landkarte und ihre Namen, in: Thurgauer Zeitung 76 (1956).

Meyer, Jakob Reinhard: Das Löhli und die Stempele. Was uns zwei Langenthaler Flurnamen sagen, in: Langenthaler Heimatblätter (1978), 118-124.

Meyer, Jakob Reinhard: Dottelbächlein und Elzmatten. 2 Flurnamen von Langenthal, in: Jahrbuch des Oberaargaus 5 (1962), 101-103. [Volltext bei digibern.ch]

Meyer, Jakob Reinhard: Im Allmen und auf Schoren (in Langenthal), in: Langenthaler Heimatblätter (1974), 132-139.

Meyer, Jakob Reinhard: Über Herkunft und Bedeutung des Namens Langenthal. Mit einem Anhang über 2 Flurnamen. Langenthal 1957.

Meyer, Jakob Reinhard: Von der Entstehung und dem Wandel des Begriffs Oberaargau, in: Jahrbuch des Oberaargaus 1958, 7-17. [Volltext bei digibern.ch]

Meyer, Leo: Notice toponymique, in: Guide des Alpes valaisannes. Vol. II. Du Col du Collon au Col de Théodule. Lausanne 1930, appendice.

Michel-Grossenbacher, A.: Altes Sprachgut in Ortsnamen und Alpwirtschaft des Oberlandes, in: Das Hardermannli. Ill. Sonntagsbeilage zum oberländischen Volksblatt 58/4 (1959).

Michel, Hans: Buch der Talschaft Lauterbrunnen, 1240 - 1949. 4. Aufl. Lauterbrunnen 1979 (Enth. S. 48-53: Erloschene Dörfer und Weiler. V. a. Lötscher- (Walser-)siedlungen im Talhintergrund).

Michel, Paul: Flurnamen und Ortsbezeichnungen im Gemeindegebiet von Bönigen. Bönigen 1978.

Mischke, Jürgen; Siegfried, Inga (Hg.): Die Ortsnamengebung im Kanton Basel-Stadt. Mit Beiträgen von Lorenz Hofer, Jürgen Mischke, André Salvisberg, Myriam Schmidt-Müller und Inga Siegfried, Leitung: Annelies Häcki Buhofer. [Basel] 2016 (= Namenbuch Basel-Stadt 3).

Montandon, Charles: Origines de nos lieux-dits cadastraux. Champ de l’Avoyer, Bois de l’Aumônier, Pont des Aveugles…, in: Almanach de la Broye (1966), 33-34.

Mosimann, Peter: Orts- und Flurnamen von Köniz und Umgebung. Schlieren bei Köniz 2009.

Müller, Alfons: Zeugen vergangener Zeiten. Die Flüeler Orts- und Flurnamen, in: Flüelen. Vor 700 Jahren erstmals urkundlich erwähnt, seit 300 Jahren Pfarrei. Flüelen 1956, 101-105.

Müller, Anton: Bauten, Höfe und Flurnamen in «unhistorischen» Quartieren Luzerns, in: Luzerner Neueste Nachrichten 26. Jan. 1957.

Müller, Anton: Die Rätsel unserer Orts- und Flurnamen, in: Christlicher Hauskalender 193 (1966), 169-174.

Müller, Anton: Von Orts-, Flur- und Häusernamen in Luzern, in: Luzerner Neueste Nachrichten 26. Febr. 1955.

Müller, Christian Adolf: Das Buch vom Berner Jura. Derendingen 1953 [enth. S. 363: Verzeichnis der zweisprachigen Ortsnamen im ehemaligen Fürstbistum Basel].

Müller, Iso: Rätische Namen bei P. Placidus Spescha, in: Bündner Monatsblatt (1974), 228-256.

Müller, Otto A. : Die Flurnamen von Steinach im Kinzigtal. Heidelberg 1942 (= Oberrheinische Flurnamen 3).

Müller, P. Hugo: Obwaldner Flurnamen. 3 Hefte. Beilage zum Jahresbericht der kant. Lehranstalt Sarnen 1938/39, 1942/43, 1945/46.

Müller, P. Hugo: Obwaldner Namenbuch. Sarnen 1952.

Müller, Wulf: Der Name Üchtland. Eine Gegendarstellung, in: Freiburger Geschichtsblätter 83 (2006), 238-244. [Volltext bei e-periodica.ch]

Müller, Wulf: Die Quellen der westschweizerischen Flurnamenforschung, in: Rudolf Schützeichel (Hg.): Giessener Flurnamen-Kolloquium, 1.-4. Oktober 1984. Heidelberg 1985 (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 23), 440-447.

Müller, Wulf: Les lieux-dits du Landeron. Origine et histoire, in: Le Landeron. Histoires d’une ville. Hauterive 2001, 61-66.

Müller, Wulf: Les Toponymes Romands du Haut Moyen Âge, in: Musée Neuchâtelois. Revue historique neuchâteloise 144/1 (2007), 43-57.

Müller, Wulf: Romanisch-germanische Doppelnamen im Jura, in: Rolf Max Kully (Hg.): Dauer im Wechsel. Akten des namenkundlichen Symposiums auf dem Weissenstein bei Solothurn vom 21. bis zum 23. September 1995. Solothurn 1996 (= Solothurnisches Orts- und Flurnamenbuch, Beiheft 1), 25-34.

Müller, Wulf: Siedlungsgeschichte und Ortsnamen in der Suisse romande, in: Peter Ernst, Isolde Hausner, Elisabeth Schuster, Peter Wiesinger (Hg.): Ortsnamen und Siedlungsgeschichte. Akten des Symposiums in Wien vom 28.-30. September 2000. Heidelberg 2002, 83-94.

Münger, Paul: Über die Schuppose. Studie zu Inhalt und Wandel eines Rechtswortes aus der Zeit der mittelalterlichen Agrarverfassung. Dissertation iur. Zürich, 1967. Zürich 1967.

Muheim–Büeler, Josef: Stammmütter in Flur- und Zunamen, in: UW–Magazin Pfyyl des Urner Wochenblatts 2 (2004), 4-7.

Muheim, Josef: Das Breitfeld zu Küssnacht am Rigi. Quellen und Studien zur Geschichte eines schwyzerischen Bauernhofes im 17. bis 20. Jahrhundert, in: Der Geschichtsfreund 131 (1978), 29-110 [enth. auch Angaben zu Breitfeld als Flurname]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Mulle, Peter: Foloch. Einem Udligenswiler Flurnamen auf der Spur, in: Rontaler Brattig. Jahrbuch für Rontal, Habsburgeramt, Luzern, Stadt & Land (2006), 98-100. [Download pdf 476 KB]

Mulle, Peter: Orts- und Flurnamen auf der Goldwaage, in: Luzerner Kalender Meyer-Brattig (2003), 40-42.

Muret, Ernest: Besprechung von H. Jaccard: Essai de toponymie, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 11 (1907), 145-163.

Muret, Ernest: L’enquête sur les noms de lieu de la Suisse romande dans le canton du Valais, in: Revue de linguistique romane 7 (1931), 52-61. [En appendice, 62-70, noms de lieu de la Montagne de Loz.].

Muschietti, Giuseppe: Toponomastica del Mendrisiotto, in: Vita nuova 3 (1940), 1.

Naumann, Helmut: Der Kaiserstuhler Efaden, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 115 (1967), 213-236.

Naumann, Helmut: Die Gründung der Stadt Kaiserstuhl, in: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 118 (1970), 67-87. [zum Namen Thayngen: 85-87].

Nidegger, Jules: Carte nationale et toponymie fribourgeoise 1-7, in: La Liberté 83 (1953), Nr. 204, 208, 209, 217, 20, 228, 230.

Nübling, Damaris: Namen. Eine Einführung in die Onomastik. Tübingen 2012.

Nyffenegger, Eugen: Namenkundliche Wanderung Egelshofen – Geissbärg – Lengwiler – Weier – Schrofen – Kurzrickenbach. Museumstag 1999 • Heimatmuseum Rosenegg Kreuzlingen. Kreuzlingen 1999.

Nyffenegger, Eugen: Wanderung durch die Namenlandschaft Salenstein-Bernrain. Lehrerfortbildung heimatkundliches Wandern. 1984.

Nyffenegger, Eugen; Graf, Martin Hannes: Die Flurnamen des Kantons Thurgau. Etymologisches Flurnamenlexikon. Verzeichnis und Dokumentation der Flurnamen des Kantons Thurgau. Frauenfeld/Stuttgart/Wien 2007 (= Thurgauer Namenbuch 2/3).

o. A.: Alte Flurnamen in Gsteig. Das Hardermannli, in: Ill. Sonntagsbeilage zum oberländischen Volksblatt 54, Nr. 14 (1955).

o. A.: Der Käppeliacker bei Lohn. Zur Deutung eines Flurnamens, in: Heimatblätter, Thayngen, 17 (1969), 768-769.

o. A.: Igls Noms Locals da Murmarera, in: Igl noss sulom 32 (1953), 57-70.

o. A.: Pardetgas da la Cultura rumantscha. Nums locals raquentan, in: La Pùnt 21, Nr. 8 (1972).

Oberson, Hermann: Sterbende Flurnamen, in: Beiträge zur Heimatkunde, Sensebezirk, 32 (1961), 26-27.

Obrist, Karl : Wie das Eisi zu seinem Namen gekommen sein könnte. Ein alter Brugger wagt aufgrund seiner Flur- und Ortsnamenforschung eine Deutung. Schlieren 1987?.

Öhler-Zettel, Alois: Die Klausnerinnen vom Nonnenbaumert. Geschichtliches von Balgach und Umgebung, in: Unser Rheintal 28 (1971), 60-63; Karte.

Ospelt, Mathias; Jehle, Lorenz: Flurnamen der Gemeinde Mauren. Schaan 1990. (Karte und Begleitheft zum Liechtensteiner Namenbuch).

Ospelt, Mathias; Jehle, Lorenz: Liechtensteiner Namenbuch. Flurnamen der Gemeinde Mauren. Begleitheft. Schaan 1990.

Otto, Claude: Ortsnamen als Hoheitszeichen. Sprachkonflikt und toponymischer Wechsel im Elsass, in: Sprachspiegel 69 (2013), 11-19. [Volltext bei e-periodica.ch]

Patt, Herbert; Patt, Michael: Tartar. Die Flur- und Hofnamen. Tartar 2002/2003.

Pellanda, Tarcisio; Vassere, Stefano et al. (Hg.): Archivio dei nomi di luogo (Osogna, Cresciano, Iragna, Melide, Vico Morcote, Carabietta, Gerra Piano, Gerra Valle, Arbedo-Castione, Claro, Lumino, Cademario, Cadempino, Barbengo, Bioggio, Tegna, Verscio, Cavigliano, Lodano, Rivera, Sagno, Rancate, Cavagnago, Peccia, Giumaglio, Indemini, Brontallo, Roveredo, Sala Capriasca, Someo, Besazio). Bellinzona 2001ff.

Perret, Franz: Vom Namen ‘Fabraria’, in: 98. Neujahrsblatt des Historischen Vereins des Kantons St. Gallen (1958), 15-16.

Peter, Oskar: Wartau. Eine Gemeinde im St. Gallischen Rheintal, Bezirk Werdenberg. Siedlungs- und wirtschaftsgeographischer Beitrag zur Heimatkunde des Kantons St. Gallen. St. Gallen 1960 [enth. S. 581-585: Orts- und Flurnamenverzeichnis].

Pfenninger, Ernst: Aus der Geschichte des Dorfes Hermikon, in: Heimatbuch Dübendorf 12 (1958), 33-52.

Pfister, Jacob: Die Ortsnamen der Pfarrei Wädenswil, in: Allgemeiner Anzeiger vom Zürichsee, Februar bis Juli 1924; Sep., 152.

Pierrehumbert, Philippe: Les noms de lieux et lieux-dits de la paroisse de Moutier-Grandval, in: Actes de la Société jurassienne d’émulation 35 (1930), 99-130.

Planta, Robert von: Birkicht und Vokalmetathese im Rätischen, in: Festschrift L. Gauchat. Aarau 1926, 209-220. [Über mit -etum gebildete Ortsnamen.].

Planta, Robert von: Die Namen Prättigau und Rätikon, in: Bündner Monatsblatt 1924, 310-315 [vgl. auch Nr. 704, 120-122 und Nr. 47, 232].

Planta, Robert von: Feldis bei Chur, in: Zeitschrift für Ortsnamenforschung 1 (1925), 54-56.

Planta, Robert von: Grialetsch, in: Clubnachrichten der Sektion St. Gallen des SAC 1 (1929), 62 [zu alträt. *grial "Hammel", engad. greg.].

Planta, Robert von: Nochmals der Name Davos, in: Bündner Monatsblatt (1924), 163-167, 291-294.

Planta, Robert von; Schorta, Andrea (Hg.): Rätisches Namenbuch. Bd. 2. Etymologien (T. 1). Namen romanischen, lateinischen und vorrömischen Ursprungs, Namen deutschen Ursprungs, Von Personen- und Familiennamen abgeleitete Orts- und Flurnamen. Bearb. und hrsg. von Schorta, Andrea. 2. Aufl., Bern 1985.

Planta, Robert von; Schorta, Andrea (Hg.): Rätisches Namenbuch. Bd. 2. Etymologien (T. 2). Namen fraglicher Herkunft, Varia, Nachträge, Indices. Bearb. und hrsg. von Schorta, Andrea. Bern 1986.

Polenz, Peter von: Landschafts- und Bezirksnamen im frühmittelalterlichen Deutschland. Untersuchungen zur sprachlichen Raumerschliessung. Bd. 1. Namentypen und Grundwortschatz. Marburg 1961.

Portmann, Hans: Einige Flurnamen im Entlebuch, in: Blätter für Heimatkunde aus dem Entlebuch 27 (1954), 25-32, 44-48.

Pro Supersaxa (Hg.): Net vargassa – in Deech phààltà! Orts- und Flurnamen Obersaxen. Obersaxen 2016.

Probst, Helen: Gold, Gol, Goleten. Studien zu Schweizerischen Ortsnamen, in: Freiburger Geschichtsblätter 33 (1937). [Volltext bei e-periodica.ch]

Pupikofer, J. A.; Meyer, J.: Aufzeichnung der Flur- und Lokalnamen des Kantons Thurgau. Frauenfeld 1870.

Raab-Baumann, Heinrich: Bausteine zur Urnerischen Namenkunde, in: Borromäer-Stimmen des Kollegiums Altdorf 3 (1941/42); 1-3 (1942/43); 2 u. 4 (1943/44); 2 (1945/46); ebenfalls in: Geschichtsfreund 102 (1949), 5-29. [Volltext bei e-periodica.ch]

Raab-Baumann, Heinrich: Das Hochfaulengebiet. Eine sprachliche Wanderung durch eine Welt verkappter Namen, in: Die Alpen 20 (1944), 248-253.

Rahm, Ewald: Über die Flurnamen von Bargen, in: Schaffhauser Bauer 141-146 u. Sep. (1926).

Ramge, Hans: Zur Konzeption regionaler Flurnamenbücher. Am Beispiel des künftigen «Südhessischen Flurnamenbuchs», in: Rudolf Schützeichel, Peter Seidensticker (Hg.): Wörter und Namen. Aktuelle Lexikographie. Symposium Schloss Rauischholzhausen, 25.-27. September 1987. Marburg 1987 (= Marburger Studien zur Germanistik 13), 97-121 (Kopie).

Ramge, Hans (Hg.): Südhessisches Flurnamenbuch. Bearb. von Jörg Riecke, Herbert Schmidt und Gerd Richter. Unter Mitarb. von Jasmin S. Rühl und Gerda Weigel-Greilich. Darmstadt 2002 (= Arbeiten der Hessischen Historischen Kommission, NF 23).

Ramge, Hans; Richter, Gerd: Neuere Methoden der Flurnamenforschung. Am Beispiel der Dokumentation und Präsentation der Flurnamen Hessens, in: Eckhard Meineke (Hg.): Perspektiven der thüringischen Flurnamenforschung. Frankfurt am Main 2003, 203-248 (Kopie).

Ramseier, Markus; Wiggenhauser, Béatrice; Krieg, Daniel; Köbel, Marianne: Namenbuch der Gemeinden des Kantons Basel-Landschaft. Hg. von der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung. Ein Heft zu jeder der 86 Gemeinden. Pratteln 2003-2007.

Ramseyer, Rudolf: Bremgarten (Bern und Aargau). Brämerbüel/Brämabu(h)l (Davos), in: Sprachspiegel 31/1 (1975), 15-16. [Volltext bei e-periodica.ch]

Ramseyer, Rudolf: Die Orts- und Flurnamen-Sammlung des Kantons Bern, in: Sprachspiegel 22 (1966), 59-63. [Volltext bei e-periodica.ch]

Ramseyer, Rudolf: Orts- und Flurnamen wandern in das Kartenwerk, in: Schulpraxis 50 (1960/61), 218-220.

Rappo, Anton: Plaffeien/Planfayon und Umgebung, in: Beiträge zur Heimatkunde, Sensebezirk, 27 (1956), 32-35.

Raupp, Traugott: Die Flurnamen von Wiesloch. Heidelberg 1938 (= Badische Flurnamen 2,2) .

Reber, Jacqueline: Flurnamen der Gemeinde Sachseln (OW). Studie zu einem Namenbuch. Lizentiatsarbeit Universität Basel 2006.

Reber, Jacqueline: Strukturen und Muster in der Namenwelt. Quantitative und qualitative Untersuchungen zum Toponymenbestand der beiden Solothurner Amteien Dorneck-Thierstein und Olten-Gösgen. Tübingen 2014 (= Basler Studien zur deutschen Sprache und Literatur 96).

Regi, Duosch; Toutsch, Jachen C.; Guidon, Peider: Noms rurals da Zernez. Ardez 2005.

Reichardt, Lutz: Hebsack, in: Beiträge zur Namenforschung NF 25 (1990).

République et Canton de Neuchâtel (Hg.): Appendice contenant les noms locaux (hameaux, quartiers et lieux-dits des communes du ct. de Neuchâtel), reproduits intégralement d’après les registres du cadastre, in: Nouveau recueil officiel [de la] Républ. et Ct. de Neuchâtel 4 (1888), 415-528.

Richter, Erhard: Die Bedeutung der Orts- und Flurnamen für die Siedlungsgeschichte, in: Markgräflerland, Schopfheim, 27 (1965), 74-93 [betrifft auch die Schweiz].

Richter, Erhard: Flurnamen als Hilfsmittel für andere Wissenschaftszweige, in: Markgräflerland 18 (1966), 45-55.

Ringholz, Odilo: Geschichtliche Ortsnamen im Bezirke Einsiedeln. Einsiedler Anzeiger 76, 78, 82, 84 (1919).

Rivoira, Matteo et al. (Hg.): Rimella. Torino 2007 (= Atlanto toponomastico del Piemonte montano 31).

Robbi, Jules: Ils terms per ils noms dellas vschinaunchas, fracziuns e cuorts del Chantun Grischun dad hoz in di ed aunz l’an 1500, in: Annalas da la Societad Retorumantscha 31 (1917), 71-200 [Sammlung urkundlicher Formen]. [Volltext bei e-periodica.ch]

Röllin, Werner: Siedlungs- und wirtschaftsgeschichtliche Aspekte der mittelalterlichen Urschweiz bis zum Ausgang des 15. Jahrhunderts. Zürich 1969 (= Geist und Werk der Zeiten 22).

Röllin, Werner: Siedlungs- und wirtschaftsgeschichtlicher Aufriss des "Vordern Hofes". Ein Beitrag zur Kulturmorphologie Pfäffikons im Mittelalter, in: Tausendjahrfeier Pfäffikon SZ. Wollerau 1965, 13-39.

Rössler, Friedrich: Die Flurnamen von Diersheim. Heidelberg 1935 (= Badische Flurnamen 1,6) .

Rohr, Alwin: Ausschnitt aus der Geschichte Stüsslingens mit Hilfe der Flurnamen zusammengestellt, in: 50 Jahre Darlehenskasse Stüsslingen-Rohr, 1907-1957. Stüsslingen 1957, 15-52.

Rohr, Hans Peter: Orts- und Flurnamen der Region Schaffhausen auf gedruckten, alten Landkarten, in: Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 57 (1980), 83-97.

Rotach, Willi: Weder Kämpfer noch Kämpferbäume. Seltsame Alpnamen im Werdenberger und Sarganserland, in: Terra plana 4 (1978), 31-32.

Roth, Bruno: Die romanisch-deutsche Sprachgrenze im Murtenbiet während des 15. Jh. Untersuchungen auf Grund der Orts-, Flur- und Personennamen. Freiburg 1965 (= Freiburger Geschichtsblätter 53). [Volltext bei e-periodica.ch]

Rothweiler, Werner: Die Magdener Flurnamen im Laufe der Zeit, in: Vom Jura zum Schwarzwald. Blätter für Heimatkunde und Heimatschutz 75 (2001), 7-125.

Saladin, Guntram: Alte Flurnamen in den städtischen Strassennamen Zürichs, in: Jahrbuch vom Zürichsee 12 (1949-50), 163-171; 13 (1950-51), 119-128.

Saladin, Guntram: Der Flurname Chlummeren bei Allmendingen (Thun), in: Der kleine Bund 13 (1932), 293-294.

Saladin, Guntram: Der Wandel in der Schreibung unserer Flurnamen, in: Zürcher Taschenbuch 1945, 21-38.

Saladin, Guntram: Die Namen des Pilatusgebietes, in: Innerschweizerisches Jahrbuch für Heimatkunde 4-5 (1939), 147-163.

Saladin, Guntram: Die Namenschreibung auf dem Doppelblatt "Sustenpass" der Landeskarte, in: Schweizerische Bauzeitung 76 (1949), 76-78. [Volltext bei e-periodica.ch]

Saladin, Guntram: Entstellte Ortsnamen in der Urschweiz, in: Vaterland 197 (1926) [behandelt zahlreiche weitere Namen].

Saladin, Guntram: Namen für vorgeschichtliche Grabhügel, in: Heimatklänge. Sonntagsbeilage zu den Zuger Nachrichten 1931, 10-12.

Saladin, Guntram: Namenkundliche Wanderungen durch das Goms, in: Walliser Jahrbuch 12 (1943), 21-33.

Saladin, Guntram: Neue Verwirrung in der Frage der Flurnamenschreibung, in: Schweizerische Bauzeitung 127 (1946), 245-246. [Volltext bei e-periodica.ch]

Saladin, Guntram: Um die Schreibung der Flurnamen auf der neuen Landkarte, in: Der kleine Bund 28 (1947), 35-36.

Saladin, Guntram: Zur Schreibung unserer Flurnamen, in: Der kleine Bund 16 (1935), 185-187.

Saladin, Guntram: Zwei merkwürdige Namen. 1. Lotenbach, 2. Wägital, in: Festschrift E. Ochs. Lahr 1951, 204-209.

Salis, E.; Tones, J.: Noms rurals e locals dal cumün da Tschlin. Flur- und Ortsnamen der Gemeinde Tschlin. [carta cun register alfabetic]. Tschlin 2004 .

Salvioni, Carlo: Appunti di toponomastica lombarda, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 15 (1893), 22-29; ebenfalls in: Archivio storico lombardo 45 (1918), 237-266.

Salvioni, Carlo: Dei nomi locali leventinesi in -engo e d’altro ancora, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 21 (1899), 49-56; 25 (1903), 93-101. [Download pdf 1.7 MB]

Salvioni, Carlo: Nomi locali del Canton Ticino derivati dal nome delle piante, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 11 (1889), 214-218.

Salvioni, Carlo: Nomi locali lombardi, in: Archivio storico lombardo 29 (1902), 361-376.

Salvioni, Carlo: Noterelle di toponomastica lombarda, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 20 (1898), 33-44; 21 (1899), 85-97; 22 (1900) 85-100; 23 (1901), 77-96.

Salvioni, Carlo: Noterelle di toponomastica mesolcina, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 24 (1902), 1-8, 57-70.

Salvioni, Carlo: Per i nomi locali Bellinzona e Val Maggia, in: Bollettino storico della Svizzera italiana 1946, 14-15 [vgl. auch Nr. 604, 23-25; Nr. 40, 285; Nr. 627 (Bellinzona); Nr. 42, 65 (Maggia)].

Salvioni, Carlo: Quisquiglie di toponomastica lombarda, in: Archivio storico lombardo 31 (1904), 372-385.

Schädler, Jürg: Orts- und Flurnamen in der Gemeinde Langnau am Albis, in: Der Sihltaler (1971); auch als SA: Langnau a. Albis, Gemeindeverwaltung, 1971.

Schäublin, Oskar; Suter, Paul: Verzeichnis der Flurnamen (von Muttenz), in: Muttenz. Geschichte einer aufstrebenden Stadtsiedlung. Liestal 1968, 62-68.

Schaffner, Hans: Die Flurnamen von Anwil, in: Baselbieter Heimatblätter 33 (1968), 214-221, 290-291, 317-318, Karte.

Schafhauser, Eugen: Geschichtsfragen und Namenspobleme. Perspektiven um die Eschnerberger Orts- und Flurnamen Vinoma, Campos, Schennis, Estnergäuer, Neuburg. St. Gallen 1964.

Scheuermann, Ulrich: Die sprachliche Erschliessung der Dorfflur mit Hilfe von Flurnamen, in: Heinrich Beck u. a. (Hg.): Untersuchungen zur eisenzeitlichen und frühmittelalterlichen Flur in Mitteleuropa und ihrer Nutzung. Bericht über die Kolloquien der Kommission für die Altertumskunde Mittel- und Nordeuropas in den Jahren 1975 und 1976. Teil II. Göttingen 1980, 323-353.

Schildknecht, Susi: Flurnamen Bündner Herrschaft. Deutung und Bedeutung. Chur 2013 (Rezension zu: Verein Kultur Herrschaft (Hg.): Flurnamen Bündner Herrschaft, in: Walser Mitteilungen 63, 40).

Schinz, Hans: Orts- und Flurnamen von Oberrieden sowie der angrenzenden Gebiete von Horgen und Thalwil. Horgen 1968 (SA aus: Anzeiger des Bezirks Horgen, 1968).

Schläppi, Ernst: Ein Beitrag zur Geschichte Unterseens von den Anfängen bis zur Reformation. Interlaken 1979 (Enth. S. 119-135: Orts- und Flurnamen in den Urkunden des 13. und 14. Jh).

Schlumpf, Viktor: Die frumen edlen puren. Untersuchung zum Stilzusammenhang zwischen historischen Volksliedern der Alten Eidgenossenschaft und der deutschen Heldenepik. Zürich 1969.

Schmalz, Fritz: Flurnamen verraten Geschichte, in: Büren zum Hof. Eine Dorfchronik als Zeitspiegel des Amts Fraubrunnen. Büren zum Hof 1980, 101-105.

Schmalz, Karl Ludwig: Ostermundigen-Grossholz. Führer durch das Eiszeit Reservat und Beitrag zur Heimatkunde. Ostermundigen 1980 [enth. S. 7-10: Von den Namen].

Schmalz, Karl Ludwig: Spillgertengold und Rötidreck. Heimatkundliches vom Spillgerten-Gebiet, in: Der Bund, 24. 12. 1976.

Schmid, Bernhard; Schmid, Alfons: Orts- und Flurnamen der Gemeinde Vals. Vals 2006.

Schmid, Gabrielle: Die Orts- und Flurnamen des Obertoggenburgs (SG). Namenlexikon. Thèse présentée à la Faculté des lettres et sciences humaines Institut de langue et littérature allemandes Université de Neuchâtel pour l’obtention du grade de docteur ès lettres. Neuchâtel 2015. [Volltext bei https://doc.rero.ch/record/256507/files/00002475.pdf]

Schneider, Stephan: Die Flurnamen der Gemeinde Bubendorf/BL. Ein Beitrag zur Flurnamenforschung im Baselbiet. Liestal 1980 (= Quellen und Forschungen zur Geschichte und Landeskunde des Kantons Basel-Landschaft 36).

Schneider, Thomas Franz: Die Baum- und Strauchbezeichnungen auf *l-tro- im Solothurner Namengut, in: Atti del XXII congresso internazionale di scienze onomastiche, Pisa, 28 agosto-4 settembre 2005. Pisa 2007, (= ICOS 22), 363-377.

Schneider, Thomas Franz: Nessus und Wilder Andres. Kentauren im Berner Oberland? Etymologische Versuche zu den fünf Namen des Berges Niesen im Bericht des Humanisten Benedikt Aretius von 1561, in: Archivio per l’Alto Adige CVI-CVII (2012-2013), 643-669. [Download pdf 3.6 MB]

Schneider, Thomas Franz: Orts- und Flurnamen, in: Historisches Lexikon der Schweiz (HLS) 9. Basel 2010, 472-474.

Schneider, Thomas Franz; Siegfried, Inga: Relikte frankoprovenzalischer Toponymie in der westlichen deutschen Schweiz. Das Beispiel *betullētum «Birken», in: Revue transatlantique d’études suisses 2 (2012), 17-32. [Download pdf 2.6 MB]

Schnetz, Joseph: Flurnamenkunde. München 1997.

Schnidrig, Alois Larry: Die Namengebung im Volksmund. Beitrag zur Namenforschung im Wallis. Brig 1954.

Schnyder, Hans: Die alamannische Besiedlung Uris im Frühmittelalter, in: Historisches Neujahrsblatt, Altdorf, 32/33 (1977/1978), 29-52.

Schorr, Andreas: Flurnamen und die luxemburgische Wortgeschichte, in: Lëtzebuergesch. Entwicklungstendenzen und Forschungsperspektiven einer jungen Sprache. Beiträge zum Workshop Lëtzebuergesch, November 2001. Luxemburg und Mersch. Luxemburg 2005 (= Beiträge zur luxemburgischen Sprach- und Volkskunde 33), 52-66.

Schorta, Andrea: Das Gesicht der alpinen Landschaft im Spiegel der Flurnamen, in: Vierteljahresschrift der Naturforschenden Gesellschaft in Zürich 93 (1948), 82-98.

Schorta, Andrea: Das Gesicht der alpinen Landschaft im Spiegel der Flurnamen, in: Vierteljahrsschrift der naturforschenden Gesellschaft in Zürich 93 (1948), 81-99.

Schorta, Andrea: Das Landschaftsbild von Chur im 14. Jh. Eine Flurnamenstudie, in: Vox Romanica 6 (1942), 1-110. [Volltext bei e-periodica.ch]

Schorta, Andrea: Ils noms locals d’Engiadina bassa e lur importanza per l’istorgia culturala, in: Conferenza generala ladina. Cuors d’instrucziun rumantscha pels magisters d’Engiadina, Val Müstair e Bravuogn, 1955 in Scuol. (Protokoll, vervielf.) Samedan 1955, 60-72.

Schorta, Andrea: Namenkundliches aus dem Prättigau, in: Von den Zügen bis zur Klus. (= Terra Grischuna/Bünderland 22), 26-28.

Schorta, Andrea: Über Ortsnamen des Albulagebietes, in: Clubführer durch die Bündner Apen 6 (1934), 545-582.

Schorta, Andrea: Über Ortsnamen des Oberengadins, in: Clubführer durch die Bündner Alpen 10 (1947), 243-260.

Schorta, Andrea: Über Ortsnamen des Rätikons, in: Clubführer durch die Bündner Alpen 7 (1936), 333-349.

Schorta, Andrea: Über Ortsnamen des Schams, Avers, Oberhalbsteins und Bergells, in: Clubführer des Schweizer Alpenclub. Bündner Alpen III. 2. Aufl. Zürich 1956, 275-292.

Schorta, Andrea: Über Ortsnamen des Unterengadins, in: Clubführer durch die Bündner Alpen 9 (1946), 337-374.

Schorta, Andrea: Über Ortsnamen des Vorder- und Hinterrheingebietes, in: Clubführer durch die Bündner Alpen 2 (1951), 337-374.

Schorta, Andrea: Zur Siedlungsgeschichte von Davos, in: Davoser Revue 11 (1936), 222-225.

Schüle, Ernest: Dictionnaire toponymique de la Suisse romande, in: Zygmunt Marzys, François Voillat: Actes du colloque de dialectologie francoprovençale organisé par le Glossaire des patois de la Suisse Romande, Neuchâtel, 23.-27. September 1969. Neuchâtel 1971, 248-249.

Schüle, Ernest: Pauvres noms de lieux, in: Heimatschutz 72/3 (1977), 30-31.

Schüle, Roseclaire: La flore et la faune dans les noms de lieux de Nendaz, in: Bulletin de la Murithienne 84 (1967), 15-24. [Download pdf 3.9 MB]

Schüle, W.: Korreferat zu A. Bachmann: Die Schreibweise…, in: Protokoll über die Verhandlungen der 5. Konferenz der kantonalen Vermessungsaufsichtsbeamten vom 25. Nov. 1916 in Bern. Zürich 1941, 211-215, 237-238.

Schüle, Wilhelm: Die Landschaft Davos im Lichte bündnerischer Ortsnamen, in: Bündner Monatsblatt 1930, 97-125.

Schützeichel, Rudolf (Hg.): Giessener Flurnamen-Kolloquium, 1.-4. Oktober 1984. Heidelberg 1985 (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 23).

Schuwey, Alois: Deux noms de notre petite patrie communale, in: Heimatschutz und Verkehrsverein (Hg.): Jaunertag 1966. Jaun 1966, 28-29.

Schwab, Hanni: Waren Murtenbiet und Seeland im frühen Mittelalter Grenzland – Niemandsland – Ödland? Eine Betrachtung der Ortsnamen im freiburgischen und bernischen Seeland als Beitrag zur Siedlungsgeschichte der Alamannen im schweizerischen Mittelland und zur Erforschung der Sprachgrenze zwischen Welsch und Deutsch, in: Freiburger Geschichtsblätter 57 (1970-71), 21-73; ebenfalls in: Der Seebutz 22 (1972), 65-78. [Volltext bei e-periodica.ch]

Schwarz, Ernst: Deutsche Namenforschung (Bd. 2): Orts- und Flurnamen. Göttingen 1950.

Schwarz, Georg Theodor: L’occupation romaine en Pays romand et le toponyme "PRA", in: Musée neuchâtelois 3/2 (1965), 3-10, carte.

Schwarzenbach, H.: Meilener Flurnamen. Eine Ergänzung, in: Heimatbuch Meilen 1979, 112-113.

Schweingruber, Max: Die Flur- und Siedelungsnamen der Gemeinde Krauchthal (mit Ortsgemeinde Lindental), in: Krauchthal/Thorberg. Ein Heimatbuch. Burgdorf 1971, 1, 38-111.

Schweingruber, Max: Siedlungs- und Flurnamen in der Gemeinde Krauchtal. Langnau 1949.

Schweizer, Bruno: Die Flurnamen des südwestlichen Ammerseegebietes (Gemeinden Diessen-St.Georgen, Raisting, Rieden, Forstbezirk Diessen, Ammer-, Pilsen- und Wörthsee). München 1957 (= Die Flurnamen Bayerns 5) (Kopie, als Buch gebunden).

Seiler-Iten, Franz-Josef: Siedlungs- und Flurnamen in der Gemeinde Unterägeri. Unterägeri 1980.

Senti, Anton: Die Flurnamen von Augst und Kaiseraugst, in: Geschichte von Augst und Kaiseraugst. Liestal 1962, 247-251.

Sganzini, Silvio: I nomi locali in -engo, in: La Scuola 33 (1937), 122-126 [vgl. auch Nr. 65].

Sidler, P. Wilhelm: Orts- und Flurnamen in Neuheim und Menzingen, in: Zuger Neujahrsblatt 1901, 21-25.

Siegrist, Eric: Der Ortsnamen Vevey und der Flussname La Veveyse. Neue Vorschläge zur Etymologie, in: Beiträge zur Namenforschung NF 36 (2001), 239-247.

Signorell, Faust: Noms locals an Surmeir, in: Calender Surmiran 16 (1966), 125-141.

Sigrist, Hans: Bellachs Geschichte in seinen Flurnamen, in: Bellacher-Kalender 3 (1979), 39-44.

Simmen-Hartmann, Hans: Flurnamen der Gemeinde Fideris. Die Sammlung des Rätischen Namenbuches ergänzt, entsprechend unserem Dialekt aufgeschrieben und in der Karte eingetragen durch Hans Simmen-Hartmann. Fideris 1992.

Sommer, Hans: An Herrn Aebersold in Agasul. Beilage zum Bund, 24. 5 1968. [Agasul, Ebersold u. a. Sul-, Sol-Namen].

Sommer, Hans: Balsthal. Ein Eldorado?, in: Sprachspiegel 32/3 (1976), 88-89. [Volltext bei e-periodica.ch]

Sommer, Hans: Volk und Dichtung der Region Burgdorf. Bern 1973 [enth. S. 17-23: Literaturbericht und einzelne Deutungen von Orts- und Flurnamen].

Sommer, Hans: Volk und Dichtung des Berner Oberlandes. Bern 1976 [enth. S. 106-114: Namenfragen].

Sommerau, Claudio; Comtesse, Frédéric; Barandun, Leo; Risch, Peter; Schutz, Andreas W. : Filisur. Seine Flur-, Berg- und Flussnamen. Filisur 1989.

Sonderegger Stefan: Namen für unbebautes Land in der deutschen Schweiz, in: Name und Geschichte. Henning Kaufmann zum 80. Geburtstag. München 1978, 301-309.

Sonderegger, Stefan: Alpine Sprachkultur. Flur- und Ortsnamen im schweizerischen Berggebiet, in: Neue Zürcher Zeitung 259 (1994), 68.

Sonderegger, Stefan: Althochdeutsche Namen in den rätischen Privaturkunden von St. Gallen vor 800, in: Maria Bindschedler, Rudolf Hotzenköcherle, Werner Kohlschmidt (Hg.): Festschrift für Paul Zinsli. Bern 1971, 145-160.

Sonderegger, Stefan: Aufgaben und Probleme der althochdeutschen Namenkunde, in: Namenforschung. Festschrift für Adolf Bach. Heidelberg 1965, 55-96, 9 Karten; ebenfalls in: Hugo Steger (Hg.): Probleme der Namenforschung im deutschsprachigen Raum. Darmstadt 1977, 126-186.

Sonderegger, Stefan: Das altappenzellische Wehrwesen im Lichte der Orts- und Flurnamen, in: Appenzellische Jahrbücher 89 (1961).

Sonderegger, Stefan: Das Alter der Flurnamen und die germanische Ueberlieferung, in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 20 (1960), 181-201.

Sonderegger, Stefan: Das Appenzeller Namenbuch, in: Onoma 18 (1974), 479-480.

Sonderegger, Stefan: Das St. Gallen Namenbuch in germanistischer Sicht, in: St. Gallische Ortsnamenforschung. Uznach 1968 (= 108. Neujahrsblatt des Historischen Vereins des Kantons St. Gallen), 5-11.

Sonderegger, Stefan: Die Erforschung der Orts- und Flurnamen des Kantons Appenzell, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 53/1 (1957), 1-30. [Volltext bei e-periodica.ch]

Sonderegger, Stefan: Die Hof- und Flurnamenlandschaft der Gemeinde Stäfa, in: Jahresbericht der Ritterhaus-Vereinigung Uerikon-Stäfa 1973/74, 9-17.

Sonderegger, Stefan: Die Militärgeschichte im Spiegel der Orts- und Flurnamen. Mit 2 Karten: Die Letzinen und die Hochwachten des Landes Appenzell, in: Militärische Denkmäler in den Kantonen Glarus, Appenzell Inner- und Ausserrhoden und St. Gallen. Bern 2006, 812.

Sonderegger, Stefan: Die mit Personennamen gebildeten Orts- und Flurnamen des Kantons Appenzell Inner-Rhoden, in: Innerrhoder Geschichtsfreund 7 (1959), 21-52.

Sonderegger, Stefan: Die Orts- und Flurnamen des Landes Appenzell. Frauenfeld 2013.

Sonderegger, Stefan: Die Orts- und Flurnamen des Landes Appenzell. Bd. 1: Grammatische Darstellung. Frauenfeld 1958 (= Beiträge zur schweizerdeutschen Mundartforschung 8).

Sonderegger, Stefan: Die Orts- und Flurnamen des Landes Appenzell. Namengebung als Ausdruck der Landeserschliessung, in: Beilage zur Appenzeller Zeitung vom 6. Sept. 1963, 25-27.

Sonderegger, Stefan: Die Schweiz als Sprachgrenzland. Eine historisch-typologische Standortbestimmung, in: Zeitschrift für Literaturwissenschaft und Linguistik 21/83 (1991), 13-39.

Sonderegger, Stefan: Flurnamen am oberen Zürichsee mit besonderer Berücksichtigung von Stäfa-Uerikon, in: Jahresbericht der Ritterhaus-Vereinigung Uerikon-Stäfa 1972/73, 7-16.

Sonderegger, Stefan: Flurnamen im Spannungsfeld von Gegenwart und Geschichte, in: Blätter für oberdeutsche Namenforschung 34/35 (1997/98), 5-23.

Sonderegger, Stefan: Gehört Hüni u. ä. im Vorglied schweizerischer Ortsnamen zu Hüne "Riese", und gibt es anschliessend an solche Ortsnamen oder an Hünengräber volkstümliche Überlieferungen über Riesen?, in: Schweizer Volkskunde 46 (1956), 77-79.

Sonderegger, Stefan: Grundlegung einer Siedlungsgeschichte des Landes Appenzell anhand der Orts- und Flurnamen, in: Appenzellische Jahrbücher 85 (1957), 3-68.

Sonderegger, Stefan: Namen für unbebautes Land in der deutschen Schweiz, in: Friedhelm Debus, Karl Pucher (Hg.): Name und Geschichte. Henning Kaufmann zum 80. Geburtstag. München 1978, 302-209; ebenfalls in: Reader zur Namenkunde 3, 2 Toponymie. Hildesheim/Zürich/New York 1996, 529-536.

Sonderegger, Stefan: Orts- und Flurnamen im Sihltal, in: Blätter der Vereinigung Pro Sihltal 23 (1973), 1-33.

Sonderegger, Stefan: Probleme schweizerischer Flurnamenforschung, in: Rudolf Schützeichel (Hg.): Giessener Flurnamen-Kolloquium 1.-4. Oktober 1984. Heidelberg 1985 (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 23), 448-463.

Sonderegger, Stefan: St. Gallen an der Wiege der deutschen Sprache. Das Althochdeutsche von St. Gallen im Rahmen der frühdeutschen Sprach- und Überlieferungsgeschichte, in: Die Alpen in der europäischen Geschichte des Mittelalters. Reichenau-Vorträge 1961-62. Sigmaringen 1965 (= Vorträge und Forschungen 10), 159-183, 6 Karten.

Sonderegger, Stefan: Thurgauer Namen. Kulturgeschichtliche Herausforderung ohne Grenzen. Festansprache zur Buchpremiere «Thurgauer Namenbuch» am 12. September 2003 in der Kartause Ittingen, in: René E. Honegger: Lockenten vom Untersee und Arbeiten anderer Autoren zur Thurgauer Geschichte. Frauenfeld 2005 (= Thurgauer Beiträge zur Geschichte 141, 2004), 171-180.

Sonderegger, Stefan: Volkskundliche Aspekte einer (appenzellischen) Flurnamensammlung, in: Schweizerdeutsches Wörterbuch/Schweizerisches Idiotikon: Bericht über das Jahr 1958. Aarau 1958, 11-27.

Speck, Josef: Zur Bedeutung und zum archäologischen Leitwert des Flurnamens "Leberen", in: Festschrift Walter Drack. Stäfa 1977, 143-150; ebenfalls in: Schriften des Kantonalen Museums für Urgeschichte in Zug 21 (1977), 143-150.

Spichtig, Sonja: Flurnamen Jänzimatt-Fontanen. Maturaarbeit. Kleinteil 2000. (Masch. vervielf.).

Spruengli, Hans Rudolf: Die Orts-, Flur- und Strassennamen der Gemeinde Rüschlikon, in: Heimatbuch der Gemeinde Rüschlikon. Rüschlikon 1965, 57-64.

Stärkle, Paul: Zu den Flurnamen der Gemeinde Niederhelfenschwil, in: Geschäftsbericht der Dahrlehenskasse Niederhelfenschwil. Geschäftsjahr 66 (1967), Beilage, 1-16.

Stamm, Christian: Die Flurnamen der Gemeinde Urdorf. Urdorf 1976.

Stampa, Gian Andrea: Sprachliche Wanderungen im Alpstein, in: Jahresbericht des kaufmännischen Vereins St. Gallen (1959), 49-58.

Stampa, Gian Andrea : La colonizzazione della Bregaglia alla luce dei suoi nomi dal 1000 al 1800. Saggio di onomastica. 1-4, in: Quaderni grigionitaliani 40 (1971), 47-62, 126-150, 204-225, 244-270; auch als Buch: Poschiavo, Tipografia Menghini, 1974. [Volltext bei e-periodica.ch]

Stampa, R.: Der italienische Name für Graubünden, in: Rätia 8 (1944/1945), 17-22.

Stauber, Emil: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Töss, in: Neue Zürcher Zeitung 181-184, 186 (1908); Sonntagspost Winterthur 1909, 1-87 [passim].

Steich, Albert: Brienzer Ortsbezeichnungen. Aus einer alten "Brienzer Chronik", in: Das Hardermannli. 3. Sonntagsbeilage zum oberländischen Volksblatt 72, Nr. 9 (1973), 69.

Steiner, Yvonne : Von Äbisegg bis Zwislen. Orts- und Flurnamen im Appenzellerland. Herisau 1997.

Steinmann, Ernst: Zur Geschichte des Forsthauses Neutal, in: Schaffhauser Mappe 38 (1970), 25-29.

Stiftung für Orts- und Flurnamen-Forschung Baselland: Hesch Chuder in den Ohren. Müsterchen aus der Sammlung der Forschungsstelle für Orts- und Flurnamen Baselland. Pratteln 1991.

Stohler, Fritz: Einige Flurnamen aus Ziefen. Mit Mithilfe von Paul Suter, in: Baselbieter Heimatblätter 24 (1959), 333-335.

Streiff, Catharina: Verzeichnis von Orts- und Flurnamen im Kanton Glarus, in: Beiträge zur schweizerdeutschen Grammatik 8 (1915), 143-146.

Stricker, Hans: Die Ortsnamen von Buchs. Werdenberger Namenbuch 3. Flurnamen der Gemeinde Buchs: Karte; Begleitheft zur Flurnamenkarte der Gemeinde Buchs. Buchs 2006.

Stricker, Hans: Die Ortsnamen von Gams. Werdenberger Namenbuch 5. Flurnamen der Gemeinde Gams: Karte; Begleitheft zur Flurnamenkarte der Gemeinde Gams. Buchs 2008.

Stricker, Hans: Die Ortsnamen von Grabs. Werdenberger Namenbuch 4. Flurnamen der Gemeinde Grabs: Karte; Begleitheft zur Flurnamenkarte der Gemeinde Grabs. Buchs 2003.

Stricker, Hans: Die Ortsnamen von Sevelen. Werdenberger Namenbuch 2. Flurnamen der Gemeinde Sevelen: Karte; Begleitheft zur Flurnamenkarte der Gemeinde Sevelen. Buchs 2008.

Stricker, Hans: Die Ortsnamen von Wartau. Werdenberger Namenbuch 1. Flurnamen der Gemeinde Wartau: Karte; Begleitheft zur Flurnamenkarte der Gemeinde Wartau. Buchs 2004.

Stricker, Hans: Die romanischen Flurnamen von Grabs. 12-teilige Artikelserie, in: Werdenberger & Obertoggenburger, 20. 8. 1975-10.2. 1976.

Stricker, Hans: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Grabs. St. Gallen 1981 (= St. Galler Namenbuch. Romanistische Reihe. Bd. 1).

Stricker, Hans: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Wartau. St. Gallen 1981 (= St. Galler Namenbuch. Romanistische Reihe. Bd. 2).

Stricker, Hans: Die Seewiser Flurnamen. Landquart 2010.

Stricker, Hans: Eine Besonderheit der unterrätischen Namenlandschaft. Zur Agglutination deutscher Ortspräpositionen an romanische Flurnamen, in: Annalas da la Societad Retorumantscha 89 (1976), 147-181, 2 Karten. [Volltext bei e-periodica.ch]

Stricker, Hans: Flurnamen der Gemeinde Grabs. 4. Heft. Werdenberger Namenbuch. Buchs 2003.

Stricker, Hans: Noms locals e lur perscrutaziun, in: Annalas da la Societad Retorumantscha 91 (1978), 7-25. [Volltext bei e-periodica.ch]

Stricker, Hans: Romanisch und Deutsch im Schanfigg, in: Vox Romanica 45 (1986), 55-82. [Volltext bei e-periodica.ch]

Stricker, Hans: Rund um unsere Orts- und Flurnamen. Vortrag gehalten an der Volkshochschule Buchs am 26.3.1969, in: Historisch-heimatkundliche Vereinigung des Bezirks Werdenberg 6 (1970), 1-24.

Stricker, Hans: Sprach- und Siedlungsgeschichte von Wartau, in: Der Alvier. Beilage zum Werdenberger und Obertoggenburger (1978), 13. 5., 20. 5. und 3. 6.

Stricker, Hans; Banzer, Toni; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. 1. Ortsnamen. B. Namendeutung in 6 Bänden. Die Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein. Bd. 1: Die Namen der Gemeinden Balzers, Triesen. Vaduz 1999.

Stricker, Hans; Banzer, Toni; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. 1. Ortsnamen. B. Namendeutung in 6 Bänden. Die Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein. Bd. 2: Die Namen der Gemeinden Triesenberg, Vaduz, Schaan. Vaduz 1999.

Stricker, Hans; Banzer, Toni; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. 1. Ortsnamen. B. Namendeutung in 6 Bänden. Die Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein. Bd. 3: Die Namen der Gemeinden Planken, Eschen, Mauren. Vaduz 1999.

Stricker, Hans; Banzer, Toni; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. 1. Ortsnamen. B. Namendeutung in 6 Bänden. Die Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein. Bd. 4: Die Namen der Gemeinden Gamprin, Schellenberg, Ruggell. Vaduz 1999.

Stricker, Hans; Banzer, Toni; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. 1. Ortsnamen. B. Namendeutung in 6 Bänden. Die Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein. Bd. 5: Lexikon der in den Namen enthaltenen Wörter. Vaduz 1999.

Stricker, Hans; Banzer, Toni; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. 1. Ortsnamen. B. Namendeutung in 6 Bänden. Die Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein. Bd. 6: Einführung, Quellen, Register. Vaduz 1999.

Stricker, Hans; Banzer, Toni; Hilbe, Herbert: Liechtensteiner Namenbuch. 1. Ortsnamen. B. Namendeutung in 6 Bänden. Die Orts- und Flurnamen des Fürstentums Liechtenstein . Vaduz 1999.

Stucki, Karl: Orts- und Flurnamen von St. Gallen und Umgebung, in: Die Stadt St. Gallen und ihre Umgebung 1 (1961), 263-314.

Stucki, Karl: Orts- und Flurnamen von St. Gallen und Umgebung, in: Die Stadt St. Gallen und ihre Umgebung. Eine Heimatkunde. Hg. von der städt. Lehrerschaft. St. Gallen 1916, 263-314 (Photokopie einzelner Seiten).

Stucki, Karl: Orts- und Flurnamen von St. Gallen und Umgebung, in: Gottlieb Felder: Die Stadt St. Gallen und ihre Umgebung. Natur und Geschichte, Leben und Einrichtungen in Vergangenheit und Gegenwart. Eine Heimatkunde. St. Gallen 1916.

Studer, Eduard: Die Orts- und Flurnamensammlung des Oberwallis, in: Onoma 18 (1974), 490-491.

Sumpf, August: Aus den "Flurnamen von Arlesheim", in: Baselbieter Heimatblätter 24 (1959), 283-287.

Sumpf, August: Die Flurnamen von Arlesheim nebst einigen andern sprachlichen Merkwürdigkeiten. Arlesheim 1975.

Surdez, Jules: Lieux dits [du Jura bernois], in: Le nouveau conteur vaudois et romand 79 (1952), 214-215, 236-237. [Volltext bei e-periodica.ch]

Suter, Emil: Die Flurnamen der Gemeinde Wohlen. Wohlen 1934. [Download pdf 67.5 MB]

Suter, Paul: Ausgewählte Schriften zur Namenforschung. Liestal 1989.

Suter, Paul: Belchen oder Bölchen?, in: Oltener Geschichtsblätter 8, Nr. 12 (1954); ebenfalls in: Baselbieter Heimatblätter 20 (1955), 350-353.

Suter, Paul: Die Flurnamen von Oberdorf, in: Paul Suter: Ausgewählte Schriften zur Namenforschung. Liestal 1989, 77-102.

Suter, Paul: Die Flurnamen von Reigoldswil, in: Paul Suter: Ausgewählte Schriften zur Namenforschung. Liestal 1989, 29-76.

Suter, Paul: Die Schreibweise der Flurnamen auf der Landeskarte der Schweiz, in: Baselbieter Heimatblätter 24 (1959), 297-309; 25 (1960), 356-360, 408-4144.

Suter, Paul: Volkskundliches und Namenkundliches aus Seewen, in: Dr Schwarzbueb 56 (1978), 83-87.

Szadrowsky, Manfred: Allerlei Gärten in Graubünden, in: Engadiner Post 147, 148 (1941) [zur Bedeutungsentwicklung].

Szadrowsky, Manfred: Altes Alemannentum im rätoromanischen Graubünden, in: Zeitschrift für Namenforschung 18 (1943), 144-161, 242-258.

Szadrowsky, Manfred: Aus dem Leben der Gebirgsmundarten, in: Die Alpen 12 (1936), 322-329, 418-425 [Präpositionen und Ortsadverbien; roman. Einfluss]; 13 (1937), 20-26 [Genetivische und von Familiennamen abgeleitete Ortsnamen.].

Szadrowsky, Manfred: Bündnerische Sandgrafen, in: Der Freie Rätier 191 (1940).

Szadrowsky, Manfred: Ein paar Davoser Namen, in: Davoser Revue 16 (1941), 74-79. 141.

Szadrowsky, Manfred: Ein wehrhafter Fall, in: Bündner Monatsblatt 8 (1940) 225-238 [über den Genetiv; Ortsnamen, S. 226-227].

Szadrowsky, Manfred: Graubündner Gold, in: Der Freie Rätier 168 (1940); ebenfalls in: Basler Nachrichten 225, 1944.

Szadrowsky, Manfred: Karabuz und Gülla, in: Der Freie Rätier 211 (1940); ebenfalls in: Basler Nachrichten 511 (1944).

Szadrowsky, Manfred: Rätische Namenforschung, in: Zeitschrift für Namenforschung 16 (1940), 97-121, 239-261; 17 (1941), 268-269.

Szadrowsky, Manfred: Rätoromanisch und Deutsch in Graubündner Orts- und Flurnamen, in: Germanisch-Romanische Monatsschrift 29 (1941), 129-138, 177-190.

Szadrowsky, Manfred: Ross und Dros, in: Der Freie Rätier 197 (1940).

Szadrowsky, Manfred: Süess Winggel und Karlihof, in: Der Freie Rätier 132 (1940).

Szadrowsky, Manfred: Überuf und Sursi, in: Der freie Rätier 130 (1940) [Ortsadverbia in bündnerischen Namen].

Szadrowsky, Manfred: Umgedeutete Namen, in: Der freie Rätier 192 (1940).

Szadrowsky, Manfred: Verborgene Romanen, in: Engadiner Post 25 (1941).

Szadrowsky, Manfred: Verdächtige Brotzeinen in Graubünden, in: Der Freie Rätier 147 (1940).

Szadrowsky, Manfred: Walserspuren, in: Die Alpen 17 (1941), 19-25, 58-64, 115-119.

Thommen, Marcelle: Notizen zur Belchen-Forschung. Die Berge und ihr Name, in: Baselbieter Heimatblätter 66 (2001), 145f.

Thürer, Georg: Die Besiedlung des Landes Appenzell im Spiegel seiner Orts- und Flurnamen, in: Appenzeller Kalender 252 (1973). [Volltext bei e-periodica.ch]

Tobel, Edwin von: Orts- und Flurnamen aus Oetwil am See, in: Zürichseezeitung 264, 266, 267 u. Sep (1920).

Tognina, Riccardo: La valle di Poschiavo nei suoi nomi locali, in: Almanacco dei Grigioni 39 (1957), 133-136.

Tognina, Riccardo: Lingua e cultura della valle di Poschiavo. Basel 1967 (= Schriften der Schweizerischen Gesellschaft für Volkskunde 47) [Kap. I: Terminologia topografica, p. 21-75].

Tomamichel, Tobias: Orts- und Flurnamen in Gurin (Gebiet), in: Wir Walser 11, Nr. 1 (1973), 19-22.

Tomaschett, C.: Landnahme, Bodennutzung und Bodenbesitz im Spiegel von Orts- und Flurnamen. Bodeneigentum und Landschaftsentwicklung, 35-53. Chur 1997.

Tomaschett, C.: Nums locals. Tgi dat nums e tenor tgei criteris? Ischi 77, 184-191. Trun 1993.

Tomaschett, C.: Orts- und Flurnamen als Zeugen bäuerlicher Siedlungen. Jahrbuch 1995 der Historischen Gesellschaft von Graubünden, 239-256. Chur 1996.

Tomaschett, Carli: Die Orts- und Flurnamen der Gemeinde Trun. Mit einem siedlungsgeschichtlichen Überblick (Romanica Raetica 7). Chur 1991.

Tomaschett, Carli: Ein Streifzug durch die Namenlandschaft der Surselva, in: Bündner Kalender 2000, 65-70.

Trenkle, Hans: Die Flurnamen von Obereggen. Heidelberg 1941 (= Oberrheinische Flurnamen 3).

Trüb, Rudolf: Das unbekannte Paradies und die unbekannte Hölle, in: Aus dem Zolliker Namenschatz. Zolliker Jahrheft (1978), 18-21.

Trüb, Rudolf: Der Begriff Hard in der Schweiz, in: Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen 98 (1947), 296-302.

Tschupp, Els; Tschupp, Räto: Die Flur- und Hofnamen von Tschappina. Chur 1985.

Urner-Astholz, Hildegard: Der Ortsname Tasgetium und seine Entwicklung zu Eschenz, in: Jahrbuch der schweizerischen Gesellschaft für Urgeschichte 31 (1939), 157-160.

Valär-Gujan, Andreas: Die Flurnamen der Gemeinde Jenaz. Jenaz 2005.

Verein Kultur Herrschaft (Hrsg.)/This Fetzer (Bearb.): Flurnamen Bündner Herrschaft. Maienfeld 2013.

Vetsch, J.: Sammlung von Flurnamen aus den Kantonen St. Gallen und Appenzell. St. Gallen 1908-1911 [Namenverzeichnisse, meist von Korrespondenten, in halb phonetischer Schrift, nicht alle Gemeinden umfassend; im Archiv des Historischen Vereins St. Gallen.].

Vieli, Ramun: Vocabulari scursaniu romontsch-tudestg. Ediziun della Ligia romontscha. Mustér 1938. Appendix I: 1. Nums de persunas, S. 253-256; 2. Nums geografics ed historics: A. Grischun, B. Svizzera, S. 256-261 [Rätoromanische Formen anderssprachiger Ortsnamen].

Vincenz, Valentin: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Buchs und Sevelen. St. Gallen 1983 (= St. Galler Namenbuch, Romanistische Reihe, 3).

Vincenz, Valentin: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Gams bis zum Hirschensprung. St. Gallen 1992 (= St. Galler Namenbuch, Romanistische Reihe, 4).

Vincenz, Valentin: Die romanischen Orts- und Flurnamen von Vilters und Wangs. St. Gallen 1993 (= St. Galler Namenbuch, Romanistische Reihe, 5).

Vincenz, Valentin: Grundsätze und Praxis der Schreibung von Orts- und Flurnamen, in: Terra plana 34/1 (1980).

Vischer, Hermann: Die Flurnamen von Neckarelz. Heidelberg 1938 (= Badische Flurnamen 2.3).

Vogt, Werner: Vorarlberger Flurnamenbuch (T. 1). Flurnamensammlung (Bd. 5). Vorderland, Oberes Vorarlberger Rheintal. Bregenz 1991 [Gemeinden: Altach, Götzis, Mäder, Koblach, Klauch, Weiler, Sulz, Röthis, Fraxern, Viktorsberg, Laterns, Zwischenwasser, Übersaxen, Meiningen, Rankweil, Feldkirch und Göfis].

Vogt, Werner: Vorarlberger Flurnamenbuch (T. 1). Flurnamensammlung (Bd. 6). Unterland, Rheindelta, Leiblachtal. Bregenz 1993 [Gemeinden: Bildstein, Bregenz, Dornbirn, Eichenberg, Fussach, Gaissau, Hard, Höchst, Hohenems, Hohenweiler, Hörbranz, Kennelbach, Lauterach, Lochau, Lustenau, Möggers, Schwarzach und Wolfurt: mit den integrierten Katastralgemeinden: Ebnit, Fluh und Rieden].

Vogt, Werner: Vorarlberger Flurnamenbuch (T. 1). Flurnamensammlungen (Bd. 3). Walgau. Bregenz 1977 [Gemeinden: Satteins, Röns, Düns, Dünserberg, Schlins, Schnifis, Bludesch, Thüringen, Thüringerberg, Ludesch, Bürs, Bürserberg, Brand, Nenzing und Frastanz].

Vogt, Werner: Vorarlberger Flurnamenbuch (T. 1). Flurnamensammlungen (Bd. 7). Vorder-Bregenzerwald. Bregenz 1988 [Gemeinden: Buch, Alberschwende, Langen, Doren, Sulzberg, Riefensberg, Krumbach, Langenegg (Ober- und Unter-Langenegg), Lingenau, Hittisau (mit Bolgenach) und Sibratsgfäll].

Vogt, Werner: Vorarlberger Flurnamenbuch (T. 1). Flurnamensammlungen (Bd. 8). Hinter-Bregenzerwald. Bregenz 1985 [Gemeinden: Egg, Andelsbuch, Schwarzenberg, Bezau, Bizau, Reuthe, Mellau, Schnepfau, Au und Schoppernau].

Vogt, Werner: Vorarlberger Flurnamenbuch (T. 1). Flurnamensammlungen (Bd. 9). Hochtannberg und Kleinwalsertal. Bregenz 1980 [Gemeinden: Lech, Warth, Schröcken und Mittelberg].

Vogt, Werner: Vorarlberger Flurnamenbuch. 1. Teil: Flurnamensammlungen. Hg. vom Vorarlberger Landesmuseumsverein, Freunde der Landeskunde Bregenz. 9 Bde. Bregenz 1970-1993 [Band 1 fehlt)].

Wahlen, Hermann: Die Flurnamen im Heimatunterricht, in: Schulpraxis 1943, 241-260 [Flurnamen der Gem. Lützelflüh].

Walch, Gertrud: Bericht über die Sammlung der Flurnamen (im Kanton Glarus), in: Jahrbuch des Historischen Vereins des Kantons Glarus 68 (1979), 63-64.

Walch, Gertrud: Deutung des Bergnamens Selbstanft, in: Neujahrsbote für das Glarner Hinterland 1998, 103-107.

Walch, Gertrud: Namenspuren des Bären, in: Neujahrsbote für das Glarner Hinterland 1992, 26-32.

Walch, Gertrud: Orts- und Flurnamen des Kantons Glarus. Bausteine zu einem Glarner Namenbuch. Schaffhausen (Im Stemmerli 13) 1996.

Walter, Friedrich: "Oesch" und "Breite" am Bodensee. Befund und Fragestellungen, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung 89 (1971), 95-103, Karte.

Walter, Gottfried: Die Orts- und Flurnamen des Kantons Schaffhausen. Mit vergleichender Berücksichtigung von Namen der benachbarten badischen, zürcherischen und thurgauischen Gemeinden. Schaffhausen 1912.

Wanner, Konrad: Siedlungen, Kontinuität und Wüstungen im nördlichen Kanton Zürich (9.-15. Jahrhundert). Bern 1983 (= Geist und Werk der Zeiten 64).

Waser, Erika: Das Diminutiv in Orts- und Flurnamen, in: Isabel Ana, Agrelo Boullón (Hg): Actas do XX Congreso Internacional de Ciencias Onomásticas. Santiago de Compostela, 20-25 de setembro de 1999. A Coruña 2002 (Biblioteca Filolóxica Galega. Instituto da Lingua Galega), 423-435. [Download pdf 672 KB]

Waser, Erika: Der Flurname Kuli oder: Hat der Jubilar seine Wurzeln im Luzernbiet?, in: Thomas Franz Schneider, Claudia Jeker Froidevaux (Hg.): Freude an der Wissenschaft. Festschrift für Rolf Max Kully. Solothurn 2004, 349-363.

Waser, Erika: Der Flurname Tubemoos. Vorschlag zu einer neuen Deutung, in: Eckhard Meineke, Heinrich Tiefenbach (Hg.): Mikrotoponyme. Jenaer Symposium, 1./2. Oktober 2009. Heidelberg 2011, 261-275.

Waser, Erika: Der Wert der historischen Dokumentation für die Orts- und Flurnamenforschung. Beispiele aus dem Projekt «Luzerner Namenbuch». Vortrag, gehalten an der Internationalen Tagung «Geografische Namen als Kulturgut: Erfassen, Auswerten, Bewahren». Bozen, 11.-13. Dezember 2003 (Typoskript). [Download pdf 596 KB]

Waser, Erika: Der wilde Hengst und der zahme Ochse. Tiernamen in Flurnamen, in: Entlebucher Brattig 1998, 53-56.

Waser, Erika: Die Alp Iglen. Ein romanischer Grenzstein in den nördlichen Voralpen, in: Peter Anreiter; Guntram A. Plangg (Hg.): Namen in Grenzregionen. Tagungsband des internationalen onomastischen Symposiums in Klingenthal, Elsass, 7.-11.5.2001. Wien 2003 (= Österreichische Namenforschung, Beiheft 3), 231-247. [Download pdf 228 KB]

Waser, Erika: Die Besiedlung des Amtes Entlebuch dargestellt anhand von Orts- und Flurnamen, in: 850 Jahre Entlebucher Geschichtskunde. Schüpfheim 1990, 37-48.

Waser, Erika: Die Entlebucher Namenlandschaft. Typologische und siedlungsgeschichtliche Untersuchung anhand der Orts- und Flurnamen des Amtes Entlebuch. Luzern/Stuttgart 1988 (= Luzerner Historische Veröffentlichungen 23).

Waser, Erika: Einleitung. Zur Geschichte der Nomenklatur im Kanton Luzern, in: Orts- und Flurnamenverzeichnis der Amtlichen Vermessung. Bearbeitet von der Nomenklaturkommission des Kantons Luzern. CD-ROM. Vermessungsamt des Kantons Luzern. Luzern 2003. [Download pdf 168 KB]

Waser, Erika: Entlebuch. Die Orts- und Flurnamen des Amtes Entlebuch. Luzerner Namenbuch 1.1 und 1.2. Hitzkirch 1996.

Waser, Erika: Flurnamen, in: Andrea Brendler, Silvio Brendler (Hg.): Namenarten und ihre Erforschung. Hamburg 2004 (= Lehr- und Handbücher zur Onomastik 1), 349-380.

Waser, Erika: Flurnamen, in: Andrea Brendler; Silvio Brendler (Hg.): Namenarten und ihre Erforschung. Ein Lehrbuch für das Studium der Onomastik. Hamburg 2004 (= Lehr- und Handbücher zur Onomastik 1), 349-380.

Waser, Erika: Luzerner Namenbuch (eins) 1. Entlebuch.Die Orts- und Flurnamen des Amtes Entlebuch (T. 1): A-L. Hitzkirch 1996.

Waser, Erika: Luzerner Namenbuch (eins) 1. Entlebuch.Die Orts- und Flurnamen des Amtes Entlebuch (T. 2): M-Z. Hitzkirch 1996.

Waser, Erika: Orte, wo die Vögel singen. Was sagen uns die Namen Vogelsang und Vogelhärd?, in: Rontaler Brattig. Jahrbuch für Rontal, Habsburgeramt, Luzern, Stadt & Land 2001, 87-90.

Waser, Erika: Orts- und Flurnamen erzählen Kulturgeschichte. Die Acher-Namen im Entlebuch, in: Entlebucher Brattig 1988, 47-49.

Waser, Erika: Von Bären im Entlebuch, in: Entlebucher Brattig 1984, 111-113.

Waser, Erika: Zeugnisse von Ackerbau in der Viehwirtschaftszone des südlichen Kantons Luzern, in: Peter Ernst, Isolde Hausner, Elisabeth Schuster, Peter Wiesinger (Hg.): Ortsnamen und Siedlungsgeschichte. Akten des Symposiums in Wien vom 28.-30. September 2000. Heidelberg 2002, 51-68.

Waser, Erika; Baumgartner, Alex, Mulle, Peter: Luzerner Namenbuch 2. Rigi. Die Orts- und Flurnamen der Luzerner Rigigemeinden. Altdorf 2009.

Weibel, Viktor: Die Orts- und Flurnamen des Kantons Nidwalden. Siedlungsgeschichtliche Aspekte, in: Peter Ernst, Isolde Hausner, Elisabeth Schuster, Peter Wiesinger (Hg.): Ortsnamen und Siedlungsgeschichte. Akten des Symposiums in Wien vom 28.-30. September 2000. Heidelberg 2002, 39-50.

Weibel, Viktor: Namenkunde des Landes Schwyz. Die Orts- und Flurnamen in ihrer Schichtung und dialektologischen Relevanz. Frauenfeld 1973 (= Studia Linguistica Alemannica 1).

Weibel, Viktor: Orts- und Flurnamen, in: Steinen. Ein Streifzug durch seine Landschaft, Geschichte, Kultur, Wirtschaft und Politik. Steinen 1987, 211-223.

Weibel, Viktor: s. auch Hug, Albert.

Weibel, Viktor: Schwyzer Namenbuch. Die Orts- und Flurnamen des Kantons Schwyz. Sechsbändige, wissenschaftliche Ausgabe. Schwyz 2012.

Weibel, Viktor: Vom Dräckloch i Himel. Schwyzer Namenbuch. Einbändige Ausgabe. Schwyz 2012.

Weibel, Viktor: Wald, Baum und Strauch in der Orts- und Flurnamen der Gemeinden Alpthal und Muotathal (SZ), in: Schweizerische Zeitschrift für Forstwesen. 142. Jg., Nr. 7 (1991), 588-594.

Weibel, Viktor: Zum vordeutschen Orts- und Flurnamengut im Kanton Uri, in: Friedhelm Debus (Hg.): Innerschweizer Namenforschung. Heidelberg 1995 (= Beiträge zur Namenforschung NF, Beiheft 44), 61-78.

Weigold, Hermann: Untersuchungen zur Sprachgrenze am Nordufer des Bielersees. Auf Grund der lokalen Orts- und Flurnamen. Bern 1948 (= Romanica Helvetica 24).

Werbik, Viktor Franz: Littau in Mähren. Verlorene Heimat. Hollabrunn 1977.

Werlen, Iwar: Historische Kontaktonomastik. Das Beispiel des westlichen Teils des Bezirkes Leuk im Wallis, in: Helen Christen, Sibylle Germann u.a. (Hg.): Alemannische Dialektologie. Wege in die Zukunft. Beiträge zur 16. Arbeitstagung für alemannische Dialektologie in Freiburg/Fribourg vom 7.-10.9.2008. Stuttgart 2010, 359-373.

Werlen, Iwar: Zur Geschichte der Oberwalliser Orts- und Flurnamenkunde, in: Vallesia. Jahrbuch des Staatsarchivs, der Mediathek Wallis, der Kantonsmuseen, der Denkmalpflege und der Archäologie des Wallis 67 (2012), 269-291. [Download pdf 240 KB]

Wey, Armin; Waser, Erika: Der Napf. Bilder seiner Landschaft, seiner Bewohner und Bewohnerinnen. Luzern 1986.

Widmer, Ambros: Deutsche bzw. Walser Spuren in den Namen des Medels, in: Bündner Monatsblatt 1982, 68-77.

Widmer, Ambros: Die Tavetscher Orts- und Flurnamen. Eine Plauderei für Gäste und Einheimische, in: La Tuatschina (1975), Nr. 39, 21. 11., 3 S.

Widmer, Ambros: Ils nums locals della Val Medel, in: Calender Romontsch 122 (1981), 370-374.

Widmer, Ambros: Zu den Orts- und Flurnamen in Disentis und Umgebung, in: Disentis 45 (1978), 118-121.

Wiedemann, Alfred: Die Flurnamen von Bruchsal. Heidelberg 1937 (= Badische Flurnamen 2.1) .

Wiesli, Urs: Geographisch und historsch interessante Flurnamen im Balsthaler Jura, in: Jurablätter 12 (1950), 71-78.

Wiggenhauser, Beatrice: Eine Flurnamenwanderung durchs Thal. Von der Wolfsschlucht bis zum Güggel, in: Wandern Schweiz. 2013.

Wiggenhauser, Beatrice: Flurnamen als immaterielles Kulturgut. Ein Beitrag zur Erhaltung der Namenspraxis, in: NIKE Bulletin (Nationale Informationsstelle für Kulturgüter-Erhaltung). 2013. [Download pdf 2.7 MB]

Wild, Peter: Namengebung bei Seefluren. Namen von Landgarnzügen und Netzsätzen im Zürichsee. Heidelberg 1975; ebenfalls in: Beiträge zur Namenforschung NF 10 (1975), 361-366.

Will, Wilhelm: Die zeitliche Schichtung der Flurnamen, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 1 (1931), 250-299 (Kopie).

Winkler, Ernst: Siedlungsaufnahme Nürensdorf, in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 36 (1937), 133-153. [Volltext bei e-periodica.ch]

Winzap, Isidor: Ils nums locals da Falera, in: Falera. La historia dil svilup d’in vitg grischun muntagnard. Falera 2002, 14-43.

Wipf, Hans Ulrich: Reiat. Zur begrifflichen Ausweitung eines Flurnamens, in: Schaffhauser Beiträge zur Geschichte 54 (1977), 7-42.

Wirth, Walter: Rüdigers Karte der Grafschaft Kyburg, in: Zürcher Chronik (1957), 8-10.

Wolfensberger, Heinz: Zur Aussprache ausgewählter Orts-, Flur- und Personennamen, in: Mundartwandel im 20. Jahrhundert. Dargestellt an Ausschnitten aus dem Sprachleben der Gemeinde Stäfa. Frauenfeld 1976 (= Beiträge zur schweizerdeutschen Mundartforschung 14), 89-105.

Würth, Stefan: Lortanne – wo die Lärchen stehen. Wie Orte und Fluren zu ihren Namen kamen, in: Teufen. Hg. von der Gemeinde Teufen. St. Gallen 2014.

Wyss, Erwin: Orts- und Flurnamenkarte Mutten. Mutten 1999.

Wyss, J.: Die Bieler Fluren und ihre Namen, in: Bieler Jahrbuch 1927, 5-60.

Wyss, Peter: Brienzer Namenspiegel. Orts- und Flurnamen von Brienz. Brienz 1991.

Zehntner, Leo: Betrachtungen zu den Flurnamen Gstadmatt und Gstad in Reigoldswil, in: Baselbieter Heimatblätter 26 (1961), 51-57.

Zeugin, Ernst: Die Flurnamen von Pratteln nebst einem Verzeichnis der Geschlechter in Pratteln von 1277-1648. Pratteln 1960 (= Pratteler Heimatschriften 1).

Ziegler, Alfred: Die geographischen und topographischen Namen von Winterthur. Winterthur 1908 (= Neujahrsblatt der Stadtbibliothek Winterthur 1909).

Ziegler, Peter: Handwerk und Gewerbe in Flur-, Strassen- und Hausnamen, in: Jahrbuch der Stadt Wädenswil (1967), 68-89.

Zihlmann, Josef: Das Pfaffnauer Namenbuch. Die Namen einer Landschaft und ihrer Bewohner. Pfaffnau 1979.

Zihlmann, Josef: Der Hofname Hübschtal, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 4 (1965), 26.

Zihlmann, Josef: Der Name Riedtal, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 5, Nr. 4 (1965), 30.

Zihlmann, Josef: Die Hof- und Flurnamen der Gemeinde Gettnau. Mit zusätzlichen Hinweisen auf über 1500 Namen des Luzerner Hinterlandes, des Wiggertals und des unteren Rottals. Luzern 1968.

Zihlmann, Josef: Die Hof- und Flurnamen in den ältesten Pfarrbüchern von Luthern, in: Heimatkunde des Wiggertales 27 (1969), 44-71, Karte.

Zihlmann, Josef: Die Landsturmfeuer auf den Höhen des Luzerner Hinterlandes. Funktion und Ausrüstung unserer Hochwachten, ihre Standorte und Benennungen, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten (1971), 25-29, 33-37, 41-45.

Zihlmann, Josef: Hof- und Flurnamen des Luzerner Hinterlandes, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 1 (1962), 2-4, 6-8; 2 (1963), 1-6, 8; 3 (1964), 1-7; 4 (1965), 2-7.

Zihlmann, Josef: Hofnamen von Grosswangen, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 7, Nr. 1 (1968), 3-5.

Zihlmann, Josef: Luzerner Sakrallandschaft in Ausdrücken und Namen des Hinterlandes, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 11 (1972), 17-21, 25-28.

Zihlmann, Josef: Murigraben und Simmental, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 3 (1964), 31.

Zihlmann, Josef: Namenlandschaft im Quellgebiet der Wigger. Die Hof- und Flurnamen der Gemeinden Willisau-Stadt, Willisau-Land und Hergiswil. Hitzkirch 1984.

Zihlmann, Josef: Ohmstaler Hof- und Flurnamen, in: Heimatkunde des Wiggertales 32 (1974), 9-27.

Zihlmann, Josef: Pitschier, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 2, Nr. 6 (1963).

Zihlmann, Josef: Rööse, rätsche, riibe. Volks- und Namenkundliches zur Hanf- und Flachskultur im Luzerner Hinterland und Wiggertal, in: Heimatkundliche Beilage des Willisauer Boten 15 (1976), 17-20, 25-27.

Zihlmann, Josef: Um Zihl und March. Begriffe und Namen als Sprachdenkmäler in unserer Luzerner Landschaft, in: Luzerner Haus-Kalender 170 (1971), 73-80.

Zimmermann, Josef: Die Orts- und Flurnamen des Vispertales im Wallis. Zürich 1968.

Zinsli, Paul: Berner Oberländer Oertlichkeitsnamen, in: Beilage zum Bund, 22.9.1961.

Zinsli, Paul: Cuénaz und andere entschwundene Walserkolonien am Südhang der Alpen, in: Philologia deutsch. Festschrift Walter Henzen. Bern 1965, 147-167.

Zinsli, Paul: Das deutsche Flurnamenerbe der einstigen Walsersiedlung Ornavasso im unteren Tocetal, in: Werner Besch et al. (Hg.): Studien zur deutschen Literatur und Sprache des Mittelalters. Festschrift für Hugo Moser zum 65. Geburtstag. Berlin 1974, 408-431.

Zinsli, Paul: Die mittelalterliche Walserwanderung in Flurnamenspuren, in: Sprachleben der Schweiz. Festschrift Rudolf Hotzenköcherle. Bern 1963, 301-330.

Zinsli, Paul: Die Orts- und Flurnamensammlung des Kantons Bern und ihre Probleme. Ein Zwischenbericht, in: Schulpraxis 50 (1960), 189-216.

Zinsli, Paul: Die Vermenschlichung der Landschaft in der Sprache der Bergbewohner, in: Davoser Revue 11 (1936), 226-230 [Übertragungen von Namen von Körperteilen und Gegenständen auf das Gelände].

Zinsli, Paul: Flurnamen und Volksleben. Vornehmlich dargestellt nach Materialien der bernischen Ortsnamensammlung, in: Jahresbericht "Berner Heimatschutz" 1969, 33-48.

Zinsli, Paul: Gauchheit, in: Festgabe Hans von Greyerz. Bern 1967, 749-757.

Zinsli, Paul: "Im Tuppuwald". Zur alemannisch-romanischen Berührung in Ortsname und Appellativ, in: Zeitschrift für deutsche Wortforschung 16 (1960), 144-160, Karte.

Zinsli, Paul: Lautlich abgewandelte Flurnamenpaare in der westlichen deutschen Schweiz (Kanton Bern), in: Zeitschrift für Mundartforschung 27 (1960), 143-159.

Zinsli, Paul: «Lienboin». Zum Fortleben einer altalemannischen Endungs-Eigenart in der Haslitaler Mundart, in: Wolfgang Meid, Hermann M. Ölberg, Hans Schmeja (Hg.): Studien zur Namenkunde und Sprachgeographie. Festschrift für Karl Finsterwalder zum 70. Geburtstag. Innsbruck 1971 (= Innsbrucker Beiträge zur Kulturwissenschaft 16), 313-316 .

Zinsli, Paul: «Lügen» und «Läuse» in alemannischen und romanischen Flurnamen, in: Maria und Herwig Hornung (Hg.): Aus dem Namengut Mitteleuropas. Kulturberührungen im deutsch-romanisch-slawobaltischen Sprachraum. Festgabe zum 75. Geburtstag von Eberhard Kranzmayer. Klagenfurt 1972 (= Kärntner Museumsschriften 53), 95-116.

Zinsli, Paul: Namenkundliches zum Deutschwerden der schweizerischen Alpentäler, in: Alemannisches Jahrbuch 10 (1962/63), 255-282, Karten.

Zinsli, Paul: Nomenklatur und bodenständiges Flurnamenleben. Die Karte als Zerstörerin und Erhalterin. Erfahrungen im schweizerdeutschen Raum, in: IV Atti e memorie del 7° congresso internazionale di scienze onomastiche, Firenze. Florenz 1963, 161-178.

Zinsli, Paul: Ortsnamen. Strukturen und Schichten in den Siedlungs- und Flurnamen der deutschen Schweiz. Frauenfeld 1971 (= Schriften des deutschschweizerischen Sprachvereins 7); 2. Aufl. Frauenfeld 1975. überarbeitetes Manuskript einer unpublizierten Neuauflage, hg. von Hans Bickel. Basel 1995. [Download pdf 4049 KB]

Zinsli, Paul: Ortsnamenschichten und Namenstrukturen in der Deutschen Schweiz, in: Proceedings of the 9th international congress of onomastic sciences, London 1966. Louvain 1968 (= Onoma 13), 51-75.

Zinsli, Paul: Südwalser Namengut. Die deutschen Orts- und Flurnamen der ennetbirgischen Walsersiedlungen in Bosco-Gurin und im Piemont. Bern 1984.

Zinsli, Paul: Über den Stand der Orts- und Flurnamenerhebung in der deutschen Schweiz, in: Jahresbericht der schweizerdeutschen geisteswissenschaftlichen Gesellschellschaft (1957), 16; (1958), 21.

Zinsli, Paul: Über einige Ortsnamen am Brienzersee, in: Jahrbuch vom Thuner- u. Brienzersee (1956), 39-46.

Zinsli, Paul: Von der Eigenart der deutschsprachigen Flurnamen am Südrand der Alpen, in: Wir Walser 17, Nr. 2 (1979), 23-26.

Zinsli, Paul: Wort und Flurname als Zeugen für die volkstümliche Lage Deutschbündens (zu einem Kartenbild), in: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 55 (1959), 63-75, Karte. Basel [Volltext bei e-periodica.ch]

Zinsli, Paul: Zum Flurnamenzeugnis für die deutsche Besiedlung der Alpen, in: Gerhard Rohlfs, Karl Puchern (Hg.): 6. Internationaler Kongress für Namenforschung München 1958, Kongressberichte III. München 1961 (= Studia Onomastica Monacensia 4), 798-811.

Zollinger, G.: Il num da Puntraschigna. Fögl Ladin 76 (1943) [Zum Personennamen Saratz.].

Zollinger, Jakob: Schlatt im Spiegel seiner Flurnamen, in: Streifzug durch die Geschichte der Gemeinde Schlatt. Elgg 1963, 13-28.

Zollinger, Josef: Ein Stück Zürcher Oberland im Spiegel seiner Flurnamen, in: Zürcher Chronik (1959), 6-12.

Zopfi, Fritz: Der Name des Schafes in glarnerischen Flurnamen, in: Zeitschrift für Namenforschung 19 (1944), 153-164.

Zopfi, Fritz: Eine Bondasca im Schächental. Sprachgeschichtliches rund um den Klausenpass, in: Neue Zürcher Zeitung 1583 (1945).

Zopfi, Fritz: Herkunft und Bedeutung der Frutt-Namen im Glarner Hinterland. Ein Wort als Geschichtszeuge, in: Neujahrsbote für das Glarner Hinterland 1981-1983, 81-90. Linthal

Zopfi, Fritz: Spuren und Probleme des alemannisch-romanischen Berührungsprozesses im Glarnerland, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 32/2 (1982), 239-262. [Volltext bei e-periodica.ch]

Zurbuchen, Andreas: Orts- und Flurnamen Habkern. (Habkern) 2013.

Zwahlen, Jan R. D.: Alte Flur- und Personennamen in Saanen, in: Berner Zeitschrift für Geschichte und Heimatkunde 21 (1959), 115-134. [Volltext bei e-periodica.ch]

Zwahlen, Jan R. D.: Mittelalterlicher Kleingrundbesitz im Saanenland, in: Saaner Jahrbuch 3 (1973), 58-100 [enth. Orts-, Flur- und Personennamen].