Projekt-Informationen Online-Datenbank

Aebischer, Paul: Näfels = chantiers navals, in: Zeitschrift für schweizerische Geschichte 29 (1949), 378-386. [Volltext bei e-periodica.ch]

Boehmer, Julius: Braunwald. Ein Beitrag zur Ortskunde und Ortsnamenkunde. Kassel 1939.

Goy, Karin : Die Flurnamen der Gemeinde Schwanden GL. Schwanden 2001.

Heer, J. J.: Keltische Spuren in den Orts-, Berg- und Flussnamen des Cantons Glarus, in: Jahrbuch des historischen Vereins des Kantons Glarus 9 (1873), 49-73.

Huber, Konrad: Bespr. v. Zopfi, Fritz (1941): Die Namen der glarnerischen Gemeinden, in: Vox Romanica 6 (1942), 233-242. [Volltext bei e-periodica.ch]

Hubschmid, Johannes: Zur Herkunft der Namen Glarus und Clariden, in: Jahrbuch des historischen Vereins des Kantons Glarus 53 (1949), XIII-XV u. Sep.

Hubschmied, Johann Ulrich: Der Name Näfels, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 1 (1951), 291-293 (= Vox Romanica 12 (1952), 357-360). [Volltext bei e-periodica.ch]

Kind, Paul: Glarner Namenbüchlein. Unsere Taufnamen nach ihrer Herkunft und Bedeutung. Schwanden 1892.

Schmid, Heinrich: An der Westgrenze des Rätoromanischen. Verkappte Zeugen einstigen Romanentums im Linthgebiet und benachbarten Teilen der Innerschweiz, in: Vox Romanica 39 (1980), 120-182. [Volltext bei e-periodica.ch]

Streiff, Catharina: Verzeichnis von Orts- und Flurnamen im Kanton Glarus, in: Beiträge zur schweizerdeutschen Grammatik 8 (1915), 143-146.

Trüb, Rudolf: Beiträge zur Sprachgeographie des Glarnerlandes, in: Jahresbericht des historischen Vereins des Kantons Glarus 55 (1952), 249-271 [über Ortsnamen, S. 259-260].

Walch, Gertrud: Bericht über die Sammlung der Flurnamen (im Kanton Glarus), in: Jahrbuch des Historischen Vereins des Kantons Glarus 68 (1979), 63-64.

Walch, Gertrud: Deutung des Bergnamens Selbstanft, in: Neujahrsbote für das Glarner Hinterland 1998, 103-107.

Walch, Gertrud: Namenspuren des Bären, in: Neujahrsbote für das Glarner Hinterland 1992, 26-32.

Walch, Gertrud: Orts- und Flurnamen des Kantons Glarus. Bausteine zu einem Glarner Namenbuch. Schaffhausen (Im Stemmerli 13) 1996.

Weber, J. J.: Kurze Zusammenstellung der glarnerischen Geschlechter, in: Jahrbuch des historischen Vereins des Kantons Glarus 8 (1872), 115-120.

Winteler, Jost: Über einen römischen Landweg am Walensee. Mit sprachgeschichtlichen Exkursen. Progr. der aarg. Kantonsschule 1893/94, 1-42; 1899/1900, 1-50.

Zopfi, Fritz: Der Name des Schafes in glarnerischen Flurnamen, in: Zeitschrift für Namenforschung 19 (1944), 153-164.

Zopfi, Fritz: Die Namen der glarnerischen Gemeinden und weitere Beiträge zur Ortsnamenforschung und Siedlungsgeschichte des Glarnerlandes und seiner Nachbargebiete. Glarus 1984.

Zopfi, Fritz: Die Walserinfiltration im Sernftal seit dem Ende des 13. Jahrhunderts. Elm – ein Ausläufer der Walserwanderungen über Furka-Oberalp in die Surselva und rheintalabwärts, in: Jahrbuch des Historischen Vereins des Kantons Glarus 69 (1982), 11-34.

Zopfi, Fritz: Glarnerische Siedlungsgeschichte. Ein Grundriss, in: Das Land Glarus 1946, 29-47.

Zopfi, Fritz: Herkunft und Bedeutung der Frutt-Namen im Glarner Hinterland. Ein Wort als Geschichtszeuge, in: Neujahrsbote für das Glarner Hinterland 1981-1983, 81-90. Linthal

Zopfi, Fritz: Spuren und Probleme des alemannisch-romanischen Berührungsprozesses im Glarnerland, in: Schweizerische Zeitschrift für Geschichte 32/2 (1982), 239-262. [Volltext bei e-periodica.ch]

Zopfi, Fritz: Wandlungen. Brunnwald – Bruuwald – Braunwald, in: Neujahrsbote für das Glarner Hinterland 1982, 125-128.

Zopfi, Fritz: Zeugnisse alter Zweisprachigkeit im Glarnerland, in: Neue Zürcher Zeitung 72 (1952); ebenfalls in: Vox Romanica 12 (1952), 280-315. [Volltext bei e-periodica.ch]

Zopfi, Fritz: Zur Siedlungsgeschichte des Glarnerlandes, in: Appenzeller Kalender 229 (1950), 230 (1951). [Volltext bei e-periodica.ch]