Lieu
Lundi, 4 février 2013

Lieu
Université de Zurich

Sujet
Erheben und Darstellen von Daten in der Namenforschung

Programme

09:30 Uhr Türöffnung

10:00 Uhr Eröffnung
Willkommenswort der Gastgeber

Diskussionsmoderation: Jürgen Mischke

10:15 Uhr Diskussionsbeitrag 1
Anne-Danièle Gazin: «Approche interactionnelle du nom propre: le travail avec un corpus de données naturelles»

11:00 Uhr Diskussionsbeitrag 2
Claudio Bozzini: «La toponomastica: per chi? Riflessioni sulle applicazioni dello studio sui nomi di luogo.»

11.45 Uhr Diskussionsbeitrag 3
Viktor Weibel: «Historisch-philologische Namenforschung: Traditionelle Namenlexika und die Ansprüche des 21. Jahrhunderts»

anschliessend Postersession und kleiner Imbiss

ca. 14.00 Uhr Ende


Documents

  • Anne-Danièle Gazin: Approche interactionnelle du nom propre: le travail avec un corpus de données naturelles (PDF, 1.7 MB)
  • Claudio Bozzini: La toponomastica: per chi? Riflessioni sulle applicazioni dello studio sui nomi di luogo. (PDF, 1.8 MB)
  • Viktor Weibel: Historisch-philologische Namenforschung: Traditionelle Namenlexika und die Ansprüche des 21. Jahrhunderts (PDF, 305 KB)
  • Simone Berchtold, Martin Hannes Graf: Die Familiennamen der deutschen Schweiz. Ein etymologisches Lexikon. Einschliesslich der rätoromanischen Namen nach den Vorarbeiten von Konrad Huber. (Poster) (PDF, 405 KB)
  • Philippe Hofmann: Wüstungen im Bezirk Sissach – ein onomastischer Beitrag zur Besiedlungsgeschichte des oberen Baselbiets (Poster) (PDF, 133 KB)
  • Jürgen Mischke: Changes of urban «namescapes» in Basel (Poster) (PDF, 1.6 MB)
  • Cyril Werndli: Wo sich Romanen und Alemannen Gute Nacht sagten: Spuren einer frühmittelalterlichen Siedlungsgeschichte in der Namenlandschaft des Kantons Nidwalden (Poster) (PDF, 1.1 MB)
  • Beatrice Wiggenhauser: Flurnamen als immaterielles Kulturerbe? Eine Untersuchung zur Namen- praxis als «Intangible Cultural Heritage» im Sinne der UNESCO. (Poster) (PDF, 4.3 MB)